Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die Mosel“ von Harry Krumpach


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Harry Krumpach anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Eine traumhaft schöne Region in Deutschland, doch der Wein ist leider nicht ganz nach meinem Geschmack! Wie auch immer, "Landschaft, Fluss und Ortschaften sind ein Genuss!". Grüße Franz
Bild vom Kommentator
Harry, und so ging es weiter:

Es fährt von der Stadt eine Rosel,
ganz gerne einmal zu der Mosel;
dort trifft sie diesen Wandersmann
und redet ihn ganz einfach an.

Er geht mit ihr zum Winzerhaus,
dort gibt er eine Runde aus;
auch der Weinbauer, entzückt von ihr,
spielt ihr was vor am Schifferklavier.

Er hat es gut gemeistert,
die Rosel war begeistert,
sie ging nicht mehr fort von dem Ort
und blieb ganz einfach immer dort.

LG von Bertl.



Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).