Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Das erste Mal...“ von Sonja Soller


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erotische Gedichte“ lesen

Bild vom Kommentator
Herzlichen Dank für Eure Kommentare!!

"Das erste Mal" empfindet wahrscheinlich jeder anders.
Beim Gedichteschreiben geht es ja nicht ausschließlich um Tatsachenberichte, sondern um Empfindungen und Gefühle aus des Dichters Sicht, Wie man etwas zu Papier bringt und formuliert.

Man kann auch profaner schreiben, aber das war hier, in diesem Moment nicht angemessen!!!

Herzliche Grüße aus dem Norden, Sonja
Bild vom Kommentator
Das erste Mal:

Das erste Mal war nicht erotisch
würde sagen eher chaotisch
wie sollt ich alles das bedienen
jetzt fängt sie auch noch an zu grienen
das wird schon, sagt ihr Blick zu mir
ich innerlich dann kommentier
dies Abenteuer kennt sie hundertfach
doch dieser Trost ist ziemlich schwach
"Wir bleiben locker und entspannt"
ihre Stimme ganz charmant
"Ich erstmal alles hier erklär
bevor wir wagen den Verkehr"
sie sprach und deutet dabei an
was ich alles lernen kann
Dann, oh Schreck, aus ihrem Munde
" Gut, dann wagen wir ne Runde"
Kurz und gut, ich fass zusammen
so hat alles angefangen
Und nach vielen Übungsstunden
wurde ich für reif befunden
Autofahren dann allein
natürlich dann mit Führerschein

Bild vom Kommentator
Liebe Sonja

da hast du ein begehrliches, erotisches Feuerwerk gezündet - toll geschrieben, freut mich dass es von einer Frau stammt.

LG Teddybär

Sonja Soller (17.07.2022):
Vielen Dank lieber Teddybär!!!! Herzliche Sonntagsgrüße aus dem Norden, Sonja

ibaum

16.07.2022
Bild vom Kommentator
Atemberaubend, dein Gedicht, es weckt sicherlich auch bei den älteren Semestern Erinnerungen aus grauer Vorzeit. Eines der einprägsamsten und prägenden Erlebnisse im Leben einer Frau hast du mit erotischem Feingefühl und wachsender Spannung gekonnt verdichtet.
Bedauerlicherweise geht es nicht immer beim ersten Mal so romantisch zu, wie du beschrieben hast.

Zur Veranschaulichung hier ein profanes Gedicht zu dieser Thematik.

Liebe Grüße
Ingrid

Das erste Mal
– eine „lästige Pflichtübung“- (Fiktion)

Sie war ein Spätzünder in punkto Liebe,
nur schwach ausgeprägt waren ihre Triebe,
am 30. Geburtstag beschloss sie dann
sich intim einzulassen mit einem Mann.

Trotz ihres Alters war sie noch jungfräulich,
total verklemmt ließ sie die Finger von sich
eigens ein Mann sollte sie zur Frau machen,
in ihr die Glut der Leidenschaft entfachen.

Als es nach langer Zeit endlich soweit war,
da „vernaschte“ ein Mann sie mit Haut und Haar,
ein Schmerz durchzog sie, leise stöhnte sie „Au“,
da war sie die längste Zeit eine Jungfrau.

-„Uff, geschafft!“ -
Bild vom Kommentator
Sonja, damit war die Scheu verloren
und er fühlte sich wie neu geboren.

LG Bertl.

Sonja Soller (17.07.2022):
So wird es wohl jedes Mal, beim ersten Mal sein!! Herzl. Sonntagsgrüße aus dem Norden, Sonja

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).