Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Aus dem Leben gegriffen III“ von Robert Nyffenegger


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Musilump23

23.07.2022
Bild vom Kommentator
Lieber Robert, Humor gehört seit jeher überall auf der Welt zum Alltag. Deine Kunstfiguren Rosa und Fritz liefern in Serie das richtige Lesefutter. Die Hör-Defizite der Beiden werden zu einem echten Verständigungspower. Sie mutieren zu einem echten Hörvergnügen. Auf jeden Fall verstehen die beiden Solokünstler Spaß in sprudelnder Positivität!
Mit frdl. GR. und ein schönes Wochende; Karl-Heinz

Robert Nyffenegger (23.07.2022):
Danke Dir herzlich und kann nur staunen und Dir gratulieren, wie Du in so banalen Gedichtchen immer noch etwas positives siehst und es in treffenden Worten beschreiben kannst. Wird man alt, häufen sich solche Anekdoten an. Lieber Gruss und schönes Wochenende Robert

Bild vom Kommentator
Auch den Toren gab Gott zwei Ohren.
Hätten sie zwei Münder,
sie lebten gesünder !
Herzliche Grüße ins Wochenende !
Olaf

Robert Nyffenegger (23.07.2022):
Danke Dir herzlich für den launigen Spruch. Was passiert mit denen, die zwei Nasen haben? Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Zuweilen gefällt es mir verständlich sehr gut lieber Robert, wenn ich sage; "ich habe nichts gehört"! Hat seine Vorteile und Herzblatt kennt dies gut genug von mir! Schmunzelgrüße Franz
*Was ich hören möchte, dies höre ich! Grins!

Robert Nyffenegger (22.07.2022):
Danke Dir und bin überzeugt, dass Dir immer eine passende Ausrede einfällt auch ohne Besitz eines Hörgerätes. Lieber Gruss und ein erbauliches Wochenende, Robert

Bild vom Kommentator
Gute Idee lieber Robert! Ich werde meinem Mann auch mal eins von mir anbieten, dann hören wir beide gleich (schlecht).
Liebe Grüße über die kühlen schneebedeckten Berge, die Grüße müssen halt einen kleinen Umweg machen,
Christa

Robert Nyffenegger (22.07.2022):
Danke Dir herzlich liebe Christa, ich wurde bisher von einem HG verschont. Höre noch immer recht gut, besonders das, was ich hören will. Hier in Bern heiss, Aare 24 Grad, die Fische schnappen nach Luft. Herzlich Robert

Bild vom Kommentator
Das scheint eines der Leiden des Alters zu sein, Robert. Als Arzt wirst du es wissen, hast das Problem schön lyrisch ironisiert. Herzlichst RT, der dir ein angenehmes Wochenende wünscht.

Robert Nyffenegger (22.07.2022):
Danke Dir herzlich für den treffenden Kommentar. In der Familie, Kameraden, Freunden, überall trifft man diese sackteuren Dinger. Sitz und Handhabung meist mangelhaft. Dir ein erspriessliches Wochenende, Robert

Bild vom Kommentator
Na, da haben die beiden doch einen akzeptablen Kompromiss gefunden und es kann wieder Frieden einkehren! :-) LG Mandalena

Robert Nyffenegger (23.07.2022):
Danke Dir, es tönt zwar echt verrückt, aber solche Müsterchen und Versuche habe ich erlebt. Dir ein schönes Wochenende, lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
...Robert, genau so ist es; ich war heute beim Ohrenarzt, die Ohren ausspülen. Jetzt hör ich wieder gut.
GN8 und lG, Bertl.

Robert Nyffenegger (23.07.2022):
Du bist ein echter Glückspilz und noch kein HG Aspirant.Dir ein schönes Wochenende und herzlichen Dank. Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).