Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Aus dem Leben gegriffen VIII “ von Robert Nyffenegger


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Musilump23

02.08.2022
Bild vom Kommentator
Lieber Robert, schön, dass du deine lustigen Geschichten mit Fettnäpfchen aus dem Leben fortsetzt. Der Fritz und die Rosa erreichen langsam ein Alter, wo sie etwas Neues anfangen. Was liegt da näher, sich einen Hund und eine Katze anzuschaffen. Die beiden Haustiere streuen auf jeden Fall viel Zucker in den Alltag, die Fritz und Rosa in der Leichtigkeit und den Launen des Lebens auf Kurs halten. Als nächstes macht die Rosa sicherlich nun den Hundeführerschein während der Fritz das Katzenklo säubert.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Robert Nyffenegger (02.08.2022):
Lieber Karl-Heinz, besten Dank für Deine aufmunternden, durchdachten Worte. Macht mir immer Spass, wenn man aus einem Kommentar schliessen kann, dass sich der Leser etwas überlegt hat. Ob die Rosa für ihren Pudel einen Hundeführerschein macht, weiss ich nicht, dass der Fritz aber regelmässig das Katzenklo säubert, das weiss ich. Herzlicher Gruss, Robert

Bild vom Kommentator
Lieber Robert,

dein schönes Tiergedicht ist eine Augenweide.
Herzlich Karl-Heinz

Robert Nyffenegger (03.08.2022):
Danke Dir herzlich lieber Karl-Heinz, denke oft an Dich und wie es Dir geht. Melde mich nächstens privat, lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Das Tier als Harmonie-Ersatz-Objekt
was soll man da noch sagen
da frag ich einmal ganz direkt
was wird der Goldfisch offenbaren?

:-)

Robert Nyffenegger (01.08.2022):
Danke Dir, der Goldfisch im Glas teilt das Schicksal des einsamen Alten. Der Fisch wartet auf das Trockenfutter und der Alte auf die Spitex. Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Hier lieber Robert, "ein Schmankerl oder auch Leckerbissen der Poesie!"" Klasse und Grüße von Franz

Robert Nyffenegger (01.08.2022):
Danke Dir, aber unter Poesie verstehe ich etwas anderes, da denke ich viel eher an C.F. Meyer, lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
...Robert, so 'ne Rosa wär der Fang,
vielleicht für ein ganzes Leben lang.

LG Bertl.

Robert Nyffenegger (01.08.2022):
Da hast Du Recht, aber Hauottreffer im Lotto sind selten. Mit herzlichem Dank und liebem Gruss Robert

ibaum

01.08.2022
Bild vom Kommentator
Robert, schon wieder ein humorvolles und inspirierendes Gedicht von dir.
Was deine Künstlerseele dem Alltag so alles an Kuriosem abgewinnt - wirklich erstaunlich.

Liebe Grüße
Ingrid


Das Blatt wendet sich

Fritz geht abends stets zu Bett
mit der Miezekatze,
Rosa findet dies nicht nett,
zieht grimmig ne Fratze.

Letztlich kommt sie auf den Hund,
Liebeskummer ist groß,
bald liegt Zwergpudel Farabund
dösend auf ihrem Schoss.

Rosas Selbstbewusstsein wächst,
während sie ihn erzieht,
für Fritz ist es wie verhext,
er steht im zweiten Glied.

Rosa geht abends zu Bett
mit dem süßen Pudel
Fritz findet das gar nicht nett,
schimpft sie Skandalnudel.

Das lässt sie sich nicht bieten,
jetzt weht ein andrer Wind,
sie lässt sich nichts verbieten,
Liebe machte sie blind.

Andre Saiten zieht sie auf,
erzieht jetzt auch den Fritz
das Wunder nimmt seinen Lauf

-Fritz macht auf Klobrillen „Sitz“! -


Robert Nyffenegger (01.08.2022):
Dein lustiges Antwort Gedicht hat mich sehr gefreut, es sei ganz herzlich verdankt. Heute gibt es kein Nachtessen, Läden zu, Nationalfeiertag in CH, muss in die Beiz! Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Immer wieder erfrischend, lieber Robert, was du mit Rosa und Fritz auf die Beine stellst. Mir gefällt es! Sei herzlich gegrüßt vom Lyrik-Freund RT.

Robert Nyffenegger (01.08.2022):
Danke Dir herzlich. Konzerte und alles was mit Menschenansammlungen zusammenhängt, vermeide ich nach Möglichkeit, darum bin ich immer wieder glücklich, wenn ich von Rosa und Fritz eingeladen werde. Lieber Gruss Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).