Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Bär - Meister Petz und der Lachs“ von Manfred Bessmann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Manfred Bessmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo lieber Manfred. Wenn sie Lachse fangen, dies beobachte ich immer sehr gerne in Filme! Dies mit Leidenschaft! Grüße Franz

Manfred Bessmann (05.08.2022):
Ja, lieber Franz, das sind tolle Eindrücke, obwohl einem die Lachse schon etwas leid tun. Ich meine, im Maul eines Bären zu enden war nicht vorgesehen. Aber so ist eben die Natur.

Bild vom Kommentator
Auch wenn mir das recht gut gefällt
DER Bär ist nicht von dieser Welt
auf unsrer Welt, ob Bär, ob Mann*
denkt jeder meist zuerst daran
wie er für sich wohl sorgen kann
und geht dafür oft über Leichen
damit dies Ziel er kann erreichen...

Aber vereinzelt gibt es auch die mit dem großen Herzen, die deinem Petz gleichen... :-)

Herzlichen Gruß! Anschi


*und Frau natürlich auch




Manfred Bessmann (05.08.2022):
Vielen Dank für dies schöne Gedicht, mit der doch bitteren Aussage eines weitverbreiteten Egoismusses, liebe Anschi. Ja, der Petz ist eine Seltenheit und Ausnahme mit seinem weichen Herzen. Mitleid auch beim größten Hunger, das ist in der Tat schon außerbärig.

Bild vom Kommentator
Tja, dann bleibt dem großherzigen Bären wohl nichts anderes übrig, als von der Luft und der Liebe zu leben, nicht wahr. ;-) Gern gelesen mit lieben Grüßen von Mandalena

Manfred Bessmann (05.08.2022):
Danke Dir, liebe Mandalena, wie es auch bei uns Menschen ist, man weiß nie so recht wie lange gute Vorsätze wirklich halten ;-) Lachse sind ja tatsächlich nur eine kurze Zeit auf dem Speiseplan, die Hauptnahrungsquelle sind sie nicht. Von Baumrinde, Blättern, Wurzeln, Pilzen, Nüssen, Früchten und Beeren, fressen sie auch Kleingetier, Maden und Aas. Luft und Liebe, klar, von Zeit zu Zeit. :-)

Bild vom Kommentator
Dein Petz ist der Hammer - so ein goldiges Herz würde man gern manchem Menschen wünschen!

LG Teddybär

Manfred Bessmann (06.08.2022):
Ja, lieber Teddy, Verzicht und Mitgefühl wären schon hammermäßig, für die Menschheit. Aber es gibt sie, die Meister Petzens, die gutmütigen Herzensbären.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).