Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Goethlinn meldet sich zurück!“ von Ingrid Baumgart-Fütterer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Zum Glück liebe Ingrid gibt es viele gute Poeten der Neuzeit und auch hier im Forum! Ich lese auch Poesie von Dir sehr gerne! Grüße Franz
*Gefällt mir!

Ingrid Baumgart-Fütterer (13.08.2022):
Ja, das sehe ich genauso wie du. Es freut mich, dass dir meine - Gedichte gefallen - deine lese ich auch sehr gern. Liebe Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator
Na Goethe sei Dank! *lacht*

Fürchte dich nicht, möchte man sagen, denn dafür gibt es keinen Grund. Wir sind nicht hier um uns zu fürchten und Perfektion, nun ja, eine Professur für Dichtkunst strebt ja wohl niemand hier an. Und wenn, dann viel Glück :-)
Texte die berühren, nachdenklich machen, den Humor ansprechen, die Schönheit bewundern, Poesie verbreiten sind wie ein Strandspaziergang am Steilufer. Man findet so viel. Für den einen sind es Hühnergötter, für den anderen ein wenig Bernstein, für den nächsten die schöne Form eines Kiesels.
Diese Funde zur Betrachtung bringen, damit andere sich erfreuen und vielleicht damit eine Gemeinsamkeit teilen können.
Das ist es! :-)

Ingrid Baumgart-Fütterer (12.08.2022):
Manfred, vielen Dank für deinen Kommentar, dem ich in allen Punkten zustimme - ich hätte es nicht besser formulieren können. Die Vielfalt der kreativen Werle macht den besonderen Reiz aus.

Bild vom Kommentator
...Ingrid, war es nur des Dichters Können?
Oder wollte sie sich ihn auch gönnen?
Und dem alten Herrn Geheimrat,
beizustehen mit Rat und Tat?

LG Bertl.


Ingrid Baumgart-Fütterer (13.08.2022):
... Adalbert, du scheinst ja eine Spürnase zu haben für delikate Angelegenheiten. Vielen Dank für deinen erhellenden Reimkommentar. LG Ingrid

Bild vom Kommentator
Sehr gut geschriebene Worte... ob mit oder ohne Goethe als Vorbild! Ich stimme Manfred zu... und denke, jeder und jede von uns hat ihren "eigenen" Stil, zu schreiben... manchmal inspiriert von großen Dichtern... oder auch von kleinen...
Kürzlich schrieb mir jemand als Kommentar, er lese hier kaum andere Texte, weil er Angst hätte, daraus könne er dann Passagen für eigene Texte übernehmen... Diese Angst habe ich nicht, finde es im Gegenteil schön, wenn wir (wie du es ja auch öfter machst) durch Texte inspiriert werden, über ein Thema nochmals aus unserer Sicht nachzudenken und auch etwas dazu... oder ergänzend... zu schreiben...

In diesem Sinne
inspirierende Grüße
Anschi

P.S. Ulkig, dass ich gerade heute auch durch ein Goethe-Zitat inspiriert wurde... allerdings wusste ich vorher nicht, dass es von ihm war, sondern musste erst googeln, woher der Satz stammt.... ;-)

Ingrid Baumgart-Fütterer (13.08.2022):
Vielen Dank, Anschi, für das Lob und deinen ausführlichen Kommentar, dem ich in allen Punkten zustimme. Auch ich finde Parallelgedichte interessant, da sie meist zusätzliche Aspekte beleuchten. Liebe Grüße Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).