Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Blumen“ von Adalbert Nagele


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
ich finde es nur schade, dass wir imstande sind, uns in die Gefühle einer Blume hineinzuversetzen. Aber sie wollen natürlich auch leben und nicht nach dem Pflückem dem Tod geweiht sein, nur weil wir Menschen sie schön finden! Ein wunderschönes Gedicht und ein tolles Aquarell, worin die Glockenblumen in Bezug auf die gedämpftere Stimmung dennoch die Schönheit unseres Lebens hervorheben!
LG. v. Michael

Adalbert Nagele (28.08.2022):
...Michael, Blumen können immer entzücken und beglücken; aber am liebsten sind sie mir in freier Natur. Merci und lG, Bertl.

kbaum

19.08.2022
Bild vom Kommentator
Du bist nicht nur schriftstellerisch begabt sondern auch sehr künstlerisch
schönes Aquarell, Gedicht gefällt auch, ich male von Foto meist ab

Katja

Adalbert Nagele (22.08.2022):
...Katja, Marie von Ebner Eschenbach meinte: "Sagen, was man denkt, ist manchmal die größte Torheit und manchmal — die größte Kunst." Ich danke dir mit lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
schön, lieber bertl. Ja, Blumen braucht der Mensch. LG von Monika

Adalbert Nagele (17.08.2022):
...Monika, die Natur ist etwas einzigartiges. Sie bietet uns einen Blumenreichtum sonders gleichen. Ich danke dir mit lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert, Blumen machen diese Welt bunt. Schön, dass du sie da lässt, wo sie hingehören. Mit dem passenden Bild ist es eine runde Sache.
LG Monika



Adalbert Nagele (17.08.2022):
...Monika, als kreativer Mensch sollte man sich immer zu helfen wissen. Merci und glG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Inhaltlich, formal und visuell, lieber Bert, einfach perfekt! Schmeckte mir. Herzlichst RT

Adalbert Nagele (17.08.2022):
...merci Rainer, da kommt Freude bei mir auf. GlG Bertl.

Bild vom Kommentator
Wie nett von den Glockenblumen dir Modell gestanden zu haben. :-)





Adalbert Nagele (16.08.2022):
...Manfred, die Blumen sind fast alle nett zu mir;-))) bis auf die Rosen, die können beim Rasenmähen gemein sein mit ihren Dornen. GN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Ein Vorbild in Bild(gedanken).
Ich bin da manchmal nicht so brav und pflücke Feldblumen:-))
Lg Ingrid


Adalbert Nagele (16.08.2022):
...Ingrid, generell ist das, wenn genügend da sind, auch kein Problem. Ich kenne sogar Blumen, die im Sommer unbedingt gepflückt werden möchten. Die sind meist überreif;-)))lach* glG Bertl.

Bild vom Kommentator
Dein wunderschönes Bild Bertl ersetzt die Blumen in der Vase. Kaum zu glauben, wie viele Sorten von Blumen die Natur verschönern. Gern gelesen und geschaut, liebe Grüsse Karin

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...Karin, jede Blume ist ein Wunderwerk der Natur. Merci und glG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Wow, Bertl, du bist ja ein Allround-Genie! Sehr sehr schön! Herzlichst, Mandalena

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...Mandalena, an Kreativität soll es uns nicht fehlen! Besten Dank und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Seit zwei Monaten kümmere ich mich um zwei mit Blumen übersäte Blumenkästen. Am Anfang machte ich mir keine größeren Gedanken um sie. Sie bekamen regelmässig ihr Wasser. Heute fühle ich, wie
aufgeregt mir die Pflanzen entgegensehen, wenn ich mit einer wassergefüllten Gießkanne ankomme.
Mir ist t bewusst, dass auch Blumen Lebewesen - wie wir - sind !
Olaf

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...Olaf, Blumen sind genau so Wunder der Natur, die sich ihren Lebensgewohnheiten gut anpassen. Dass sie nicht dehydrieren, bekommen sie auch von mir regelmäßig Wasser. Ihr Dank ist uns gewiss. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Herrlich, lieber Bertl,
Deinen Blumengruß in der Frühe,
da kommt Freude auf.
Kann mich auch an Ingrids Kommi anschließen,
denn ab und an pflücke ich mir einen
bunten Feldstrauß, denn Felder gibt es
ganz In meiner Nähe….
Liebe Grüße schickt dir herzlich Gundel

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...generell Gundel, ist das, wenn genügend Blumen da sind, auch kein Problem. Ich kenne sogar Blumen, die im Sommer unbedingt gepflückt werden möchten. Die sind meist überreif;-)))lach* merci und glG Bertl.

Bild vom Kommentator
Hallo Bertl,

tolle Berichterstattung vom Blumenpflücken und Malen, alles super gelungen und besonders als Gehirnnahrung geeignet, LG Heidrun

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...Heidrun, Blumen haben ihren Wert, genauso wie wir Menschen. Merci und glG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Da kann ich nur sagen ;wunderschön, du hast die Blüten genau angesehen.
LG zu dir von mir

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...Sieghild, Schauen und Betrachten sind Grundvoraussetzungen beim Malen. Das sollte man sich immer bewusst machen. Vielen lieben Dank von Bertl.

Bild vom Kommentator
Herrlich in Wort und Bild, Bertl.

LG Wolfgang

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...merci Wolfgang, Übung macht den Meister! LG Bertl.

Bild vom Kommentator

Wie hingehaucht sehen sie aus!

"Blumen sind das Lächeln der Erde"
Zitat von Ralph Waldo Emerson.

Blumige Grüße von mir - Renate

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...Renate, du hast völlig Recht, wo keine Blumen wachsen, gibt es nichts zu lachen. LG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Ich stimme Dir bei allem zu Don Bertolucci. Blumen sind eine Beglückung für unser Leben und Deine Aquarelle erfreuen mich auch! Wundervoll und gerne gelesen Dir Grüße von Don Francesco

***Klasse wieder!

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...Francesco, Blumen haben ihren Wert, genauso wie wir Menschen. Merci und glG, Bertolucci.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl, hervorragend in Wort und Bild. Als Maler kannst du dir jederzeit ein schönes Stück Natur aufs Papier zaubern.

Liebe Grüße, Teddybär

Adalbert Nagele (16.08.2022):
...ja Teddybär, drum heißt es ja, der Zauber der Natur;-))) grins* lG Bertl.

Bild vom Kommentator
prima Einstellung, Bertl.
Ich mops und breche die Schönen auch nur ausnahmsweise, wenn ich für Ingrid eine Handvoll brauche,
um sie nicht zu malen - wie Du - sondern zu fotografieren. Das ist dann sozusagen auch für die
Ewigkeit.
(im Moment ist ja eh das meiste Blühende am Verdursten, bei der Bollerhitze)
Bleib munter.

ahoi Ralph

Adalbert Nagele (16.08.2022):
Für Ingrid zahlt sich das echt gut aus, wenn die Feldblumen gehen ihr aus. Ralph, alles Liebe und Schöne von Bertl.

Bild vom Kommentator
Wunderbar, Bertl, das Gedicht und das Aquarell.
Eine poetische Einheit.
Habe einen schönen Abend
LG Thomas

Adalbert Nagele (16.08.2022):
Merci Thomas, mit Blumen kann man immer punkten. Eine gN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

Glockenblumen sind so zart und filigran und sehen wunderschön aus.
Dies hast du wundervoll in Bild und Wort dargestellt.

Liebe Grüße dir von Marlene

Adalbert Nagele (16.08.2022):
Merci Marlene, mit Blumen kann man gut imponieren. Eine gN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Sehr schöne Gedanken! Das Herunterladen der Bilder vom Kopf aufs Papier... das finde ich ein schönes Bild für sich... :-)
Lieben Gruß! Anschi

Adalbert Nagele (17.08.2022):
Danke Anschi, das freut mich sehr;-))) ich hoffe, dass ich mich noch lang auf meinen Speicher verlassen kann. Eine gN8 und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).