Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Stiller Besuch“ von Ingrid Bezold


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Bezold anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Balladen“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
ich mag Friedhöfe, weil sie vor allem Frieden für die Lebenden bieten können. Mich darf man ruhig irgendwo verscharren, ich bin ja nicht "systemrelevant". Doch es gibt tatsächlich Friedhöfe, die das sind: In Berlin gibt es so einen: Den alten St.- Matthäus- Kirchof mit dem Café "finovo". Da bin ich oft gerne gewesen; da liegen die Gebrüder Grimm und Rio Reiser und viele andere bekannte, berühmte Persönlichkeiten in Eintracht nebeneinander. Hier in Marsberg gibt es auch Friedhöfe und auf einem ist eine besondere Bank mit schönem Ausblick, wo man im Sommer Eidechsen und Schmetterlinge beobachten kann. Dein Gedicht haucht eine schwermütige Novemberstimmung aus, in der man loslassen und weinen kann.
Liebe Grüße,
Frank

Ingrid Bezold (20.09.2022):
Guten Morgen, lieber Frank. Stimmt; auch ich finde Ruhe dort, um den Gedanken nachzugehen. Die Stille läßt uns auch die Natur wieder näher bringen. Anders, aber auch schön sind die Gebirgsfriedhöfe. Viel schmiedeeiserne Kreuze mit Fotos aus Emaille und ein herrlicher Blick in die Berglandschaft. Trotz allem ist es mir lieber, nur als Besucher dort zu sein. Ach ja: manchmal ist ein Friedhof auch eine Partnervermittlung))) Schmunzelgrüße zu dir. Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid, ein schönes nachdenkliches Gedicht.

mein Familiengrab ist in der alten Heimat. Wahrscheinlich wurde es bereits beseitigt, weil niemand es weiter versorgen konnte.

Herzlich Karl-Heinz

Ingrid Bezold (19.09.2022):
Lieber Karl-Heinz, danke für deinen schönen Kommentar. Wenn es dein Familiengrab nicht mehr gibt, so denkst du trotzdem an deine Lieben. Herzliche Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

was für ein schönes, anrührendes Gedicht mit dem passenden Foto!
Danke dafür!

Liebe Grüße sendet Dir
Margitta


Ingrid Bezold (18.09.2022):
Schön, dass dir mein stilles Gedicht gefällt, liebe Margitta. Abendgrüße schickt dir Ingrid

Bild vom Kommentator
Chapeau liebe Ingrid!

LG Uschi

Ingrid Bezold (18.09.2022):
Ich danke dir für das Lob, Uschi. Liebe Grüße in den Abend Ingrid

Bild vom Kommentator
Sehr schön liebe Ingrid. Ich mag die Stille - Ruhe dort! Grüße Franz

Ingrid Bezold (18.09.2022):
...solange sie nicht für immer ist, mag ich sie auch sehr. Grüße in deinen Abend, lieber Franz Ingrid

Bild vom Kommentator
Eine treffliche Impression mit eindrücklichen Wortbildern, liebe Ingrid! "Novembermäusegrau" - auf das muss man erst einmal kommen ... :-) Hat es mit dem Foto eine besondere Bewandtnis? Liebe Sonntagsgrüße sendet dir Mandalena

Ingrid Bezold (18.09.2022):
Liebe Mandalena, erstmal danke für den schönen Kommentar. Kürzlich war ich mal wieder auf dem Johannisfriedhof, in dem viele Berühmtheiten ruhen: Hans Sachs, Martin Behaim usw. ( mein Gedicht über A. D. ist durch diesen Eindruck entstanden). Ja, und auch die großen Nürnberger aus dem vergangenen Jahrhundert . Z.B. Schwan-Stabilo( Bleistifte), Schöller ( Lebkuchen/Eis ) u.v.a. Liebe Grüße in deinen Sonntag schickt Ingrid

Bild vom Kommentator

Viele Gräber noch künden von einem Reichtum,
vom Ansehen und dergleichen mehr.
Die Inschriften "zeigen" den Menschen her,
der, wie wir alle, folgen musste letztendlich hierher.

Dieses Spüren, dass alles vergänglich ist,
dass man nichts mehr richten, versöhnen kann
und das Wissen, das man so gern vergisst:
auch du selbst kommst hier einmal an...
Das sind Wahrheiten, die uns weinen lassen,
weil wir das GROSSE dahinter nicht fassen...

Du, liebe Ingrid, hast mit vorzüglich gesetzten
Worten eine ganz besondere Stimmung
hervorgerufen, die mir zeigt, wie nichtig
doch alles im Angesicht des Todes wird.

Liebe Sonntagsgrüße sende ich dir - Renate




Ingrid Bezold (18.09.2022):
Deinen klugen Worten kann ich nur zustimmen und über dein Lob freue ich mich sehr, liebe Renate. Einen ruhigen Sonntagsausklang wünsche ich dir..

Bild vom Kommentator
Haben auch schon ein ´´Für-immer-Plätzchen´´ in unserer gemeinsamen HP gefunden, deine tief gehenden Zeilen, Ingrid.
Kompliment.

Einen guten Abend für Dich.
Dein Ralph

Ingrid Bezold (18.09.2022):
Du bist der Boss, der die HP gestaltet und ich ja nur Lieferantin. Freut mich , dass mein Gedicht dort ein stilles Plätzchen findet. Auch für dich, lieber Ralph einen schönen Abend - und danke fürs Kompliment.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).