Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Ist alles schon gesagt?“ von Rainer Tiemann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Bild vom Kommentator
Nachdenkliche Gedanken, lieber Rainer! Immerhin mag es das Paar noch genießen, gemeinsam ins Restaurant zu gehen...*schmunzel*
Mich wundert oft, dass Paare zu zweit am Tisch nebeneinander Platz nehmen... für mich auch ein Zeichen, dass der Blick in die Runde interessanter ist, als das Gespräch mit einem Gegenüber...

Lieben Gruß! Anschi

Rainer Tiemann (29.10.2022):
Das, liebe Anschi, frage ich mich auch, wenn man Menschen so sitzen sieht. Danke mit freundlichem Gruß von RT.

Bild vom Kommentator
...Rainer, alles ist erst dann gesagt, wenn man Radieschen mal von unten sieht.
Das hast du gut geschrieben!
LG Bertl.

Rainer Tiemann (25.10.2022):
Wenn ein Könner, wie du, lieber Bertl, das schreibt, kann ich mich nur höflich bedanken. Dir einen Poetengruß von RT.

Bild vom Kommentator
Auch "Schweigen" hat zuweilen Klasse lieber Rainer. Gründe oft ersichtlich! Grüße Franz

Rainer Tiemann (21.10.2022):
In der Tat, Franz. Aber sicherlich nicht, wenn weder freundliche Gesten noch freundliche Blicke ausgetauscht werden. Selbst Taubstumme zeigen, wie sehr jemand einen Partner schätzt. Ein schönes WE wünscht dir RT.

Bild vom Kommentator
So etwas beobachtet man leider oft, dass zwei sich scheinbar nichts mehr zu sagen haben. Aber vielleicht sind es gerade die lange Zeit unausgesprochenen Dinge, die wie ein Staudamm zwischen den beiden stehen und einen weiteren Kommunikationsfluss verhindern. Gut eingefangen, lieber Rainer!
Herzliche Grüße an dich, dem die Worte sicher so schnell nicht ausgehen, von Mandalena

Rainer Tiemann (21.10.2022):
Hoffe, liebe Mandalena, dass es so bleibt, was das mit den Worten ausgehen anbelangt. Labertaschen sind bestimmt nicht mein goût. Wenn du jedoch siehst, dass sich Menschen nicht einmal freundlich ansehen, sondern nur essen, ohne auf den Anderen zu achten, ist man immer wieder aufs Neue einfach nur schockiert. Danke mit freundlichem Gruß. RT

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,
ein Gedicht das zeigt, was man oft im Restaurant beobachten kann.
Es mutet traurig an, wenn Paare sich nichts mehr zu sagen haben.
Wahre Worte, die ich gern gelesen habe.

Liebe Grüße
Karin

Rainer Tiemann (21.10.2022):
Liebe Karin, wenn man schon ein gutes Restaurant auswählt, gehört, so denke ich, auch ein vernünftiges Tischgespräch irgendwie dazu. Danke fürs Lesen und deinen so wahren Kommentar. Herzlichst RT

Bild vom Kommentator

Solche Gedanken befielen
auch mich schon,
wenn die Zweisamkeit
eines Paares
im Anschweigen unterging...

Es hat mir spürbar einen
Stich versetzt.

Gutes Gedicht mit einem
markant nachdenklich
machenden Schluss.

Liebe Grüße fliegen los
- Renate

Rainer Tiemann (21.10.2022):
Wenn du siehst, dass beim Essern nicht ein einziges Wort gewechselt wurde, liebe Renate, ist man selbst als psychologisch Vorgebildeter einfach nur baff. Danke fürs Lesen und den freundlichen Kommentar. LG von RT

Bild vom Kommentator
Lieber RT, wer sich nichts mehr zusagen hat,lebt in einer eher trostlosen Welt,der man eigentlich entfliehen sollte.Die Zeit ist zu kostbar um sie mit Schweigen zu versehen,sie wirkt kalt und unnahbar.
LG zu die von mir

Rainer Tiemann (21.10.2022):
Deinen Worten, liebe Sieghild, stimme ich in toto zu! Danke fürs Lesen. Freundlich grüßt dich RT.

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer, dieses Bild, das du so wundervoll in Worte gesetzt hast,
wird leider viel zu viel wird das beobachtet. Es ist wirklich traurig mitanzusehen,
die Zeit ist so kostbar.

Schicke dir liebe Grüße, Hildegard

Rainer Tiemann (21.10.2022):
Wenn du psychologisch vorgebildet bist, liebe Hildegard, denkst du dir deinen Teil. Dein Kommentar trifft des Pudels Kern. Danke und herzliche Grüße von RT.

Bild vom Kommentator
Guten Abend.
Also beim Essen bin ich auch kein großer Redner - der Genuss des Essens reicht. Eine Ausnahme wäre ein Geschäftsessen, wo man die Gesprächspartner bei Laune halten muss.

Schön getextet, lieber Rainer.

Lg Teddybär

Rainer Tiemann (21.10.2022):
Nein, lieber Teddybär, auch ich mag keine Dauerredner. Man muss nicht dauernd labern, wenn man zum Essen geht, aber seine/n Partner/in auch einmal freundlich ansehen. Danke mit herzlichen Grüße. RT

Bild vom Kommentator
Ach, lieber Rainer, auch wenn es bei Deinem Restaurantbesucher vielleicht zwischenmenschliche Probleme gegeben hat, kann Schweigen manchmal auch eine Kommunikation sein und muss nicht immer ein " sich nichts mehr zu sagen haben" bedeuten. Auch Blicke, Berührungen,Gesten drücken Worte aus, vielleicht mehr, als gesagte, und das nicht nur im trauten Heim sondern auch in der Öffentlichkeit. Wenn Paare schon nicht mehr miteinander sprechen, wird es sicherlich auch keinen gemeinsamen Restaurantbesuch geben. Ich persönlich würde es nicht tun!!! Schicke Dir liebe Grüße in Deinen Abend, Helga

Rainer Tiemann (21.10.2022):
In der Tat, liebe Helga, sollte jemand kein Dauerredner sein, aber ein winziges Zeichen von Zuneigung täte es doch auch. Nur wortlos in der Gegend herumstarren, ist respektlos ihrem/seinem Gegenüber, meint RT mit freundlichem Gruß.

Bild vom Kommentator
ja, lieber Rainer, man macht so seine Beobachtungen. LG von Monika

Rainer Tiemann (21.10.2022):
Du siehst und weißt sofort, was sich bei solchen Menschen abspielt - nichts! Danke und ein schönes Wochenende. LG von RT

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).