Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die rüden Zeiten sind passé “ von Teddybär .


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Teddybär . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Guten Morgen, Dir Teddybär. Wir werden alle älter und somit reifer, sowie vor allem lieben wir es gemütlich! Bei meinem Adieu eines unbest. Tages sollen alle in bunter Kleidung kommen! Grüße Franz

Teddybär . (14.11.2022):
Das wäre auch mein Wunsch, keine heulenden Schlosshunde, sondern zuversichtliche Menschen, die an ein Weiterleben glauben. Dir, lieber Franz, mein Dank und herzlichen Gruß. Teddybär

Bild vom Kommentator
Wenn ich sterbe, bestimmen ANDERE wann und wie ich gewaschen werde bzw. eingetopft. Der Pfarrer hält eine Rede ohne mich vorher gefragt zu haben, die Anwesenden denken sich ihren Teil. Mit dem Tod gelange "ich" in die Hände anderer Leute. Selbst über meine "Erbmasse" werden jene verfügen, denen ich "persönlich" völlig am Arsch vorbeigehe. Ob ich überhaupt eine "gute Leich" bin, bestimmen wiederum jene, die ordentlich über mich reden werden, wenn das Totenmahl ansprechbar war.. Unter all diesen Voraussetzungen kann ich auf alles was folgt gern verzichten. Vorher und nachher.
Herzliche Grüße
Olaf

Teddybär . (14.11.2022):
Es kann auch liebevoll und in Würde zu Ende gehen - habe vorige Woche einen Freund im Sterbehospiz besucht und das körperliche Elend gesehen. Die Rahmenbedingungen waren menschlich. Gerne geht keiner den letzten Weg ins Unbekannte und die ganze Geschäftemacherei rund um den Tod ist erbärmlich. Danke und liebe Grüße, Teddybär

Bild vom Kommentator
Es ist alles stark vergänglich,
nur der Kuhschwanz, der ist länglich.

Ein Schmunzelgruß zu deinem hervorragenden Gedicht,
Bertl.


Teddybär . (14.11.2022):
Leben - Alter - Tod, wichtige Stationen des Lebens. Wenn‘s einigermaßen geglückt ist, so hat man keinen Grund zur Klage. Besten Dank und liebe Grüße, Teddybär

Bild vom Kommentator
Wunderbar und so ehrlich geschrieben. Aber bedenke ,auch im Alter kann man Freude empfinden. Eine Umarmung, ein liebes Wort, ein Lächeln usw., all das beflügelt und bringt Freude in den Tag, sowie auch nette Gespräche, bei einem Spaziergang. Man muss es nur wollen und auch dazu bereit sein.
LG zu dir Teddy, von mir

Teddybär . (14.11.2022):
Da stimme ich dir gerne zu. Man muss sich nur auf das Leben einlassen, dann gibt’s genug Schönes zu entdecken. Dir mein herzlicher Dank und ganz liebe Grüße, Teddybär

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).