Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Auf Wanderschaft “ von Teddybär .


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Teddybär . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Die Landschaft erwandert man mit den Schuhen,
nicht mit dem Autoreifen.
Wer wandert - wallfahrtet auf seine Weise !
Wer nicht betet,
will sich auch nicht wundern !
Herzliche Grüße
Olaf

Teddybär . (22.11.2022):
Werter Olaf, meine Wanderschaft bezieht sich auf den Lebensweg, der ja bekanntlich mit der Geburt beginnt und mit dem Tod endet. Und die Seele findet sich irgendwie irgendwo wieder. LG Teddybär

Bild vom Kommentator
Ja, lieber Herbert, der Schritt muss wahrlich gefestigt sein, dass einen das Leben mit seinen Anforderungen, besonders den Stolpersteinen, die einem andere oder man sich auch selbst legt, nicht aus der Bahn wirft. Weiterhin festen Schritt, aber mit Blick auf alles Schöne am Wegesrand
wünscht dir Christa

Teddybär . (22.11.2022):
Du hast vollkommen Recht - ganz stur seinen Weg zu gehen ist zuwenig, man muss sich den Blick für das Schöne bewahren. Lg Teddybär

Bild vom Kommentator
Lieber Teddybär. Ich denke, wie auch immer sind wir alle Wanderer und dies auf verschiedenen Wegen! Grüße Franz

Teddybär . (22.11.2022):
Das sehe ich auch so - jeder folgt seinem eigenen Weg und verschiedene Wege kreuzen sich. Das macht das Leben interessant. Danke und liebe Grüße, Teddybär

Bild vom Kommentator
Das Gedicht ist wirklich ansprechend. Ich meine einfach ein guter Text. Ich wünsche Dir einen freundlichen Dienstag! Klaus


Teddybär . (22.11.2022):
Lieber Klaus, herzlichen Dank für die Zustimmung. Mich freut dein positives Echo. Herzlichst Teddybär

Bild vom Kommentator
So wandern wir von drüben nach herüben
Und weiter hier ein paar Jahrzehnte lang
Liebe und Achtsamkeit dürfen wir üben
Auch wenn das Herz zuweilen bang
Der innren Schätze gilts zu mehren
Um 'reicher' einst zurückzukehren

Ob die Wanderschaft 'bei den Sternen' wirklich zu Ende ist, oder ob unsere Seele sich immer weiter und höher entwickelt?
Wirklich wissen tun wir tatsächlich wenig, Zeit jedoch haben wir dann ewig.

Hast du wieder schön geschrieben, lieber Teddybär!

GLG Mandalena


Teddybär . (22.11.2022):
… und Du hast es wieder trefflich kommentiert, liebe Mandalena! Bei den Sternen ist für die Seele bestimmt nicht Schluss, sie sind nur ein Symbol für die Ewigkeit. Herzlichst Teddybär

Bild vom Kommentator
Mit Bergschuhen und mit festem Tritt,
Teddybär sein Leben so beschritt.

Perfekt mein Freund, mit glG,
Bertl.


Teddybär . (22.11.2022):
Lieber Adalbert, das mit den Bergen ist lange vorbei, so hoch tragen mich die Füße nicht mehr. Schön war’s damals schon auf Rax, Schneeberg, Veitsch etc . Dir mein Dank und einen schönen Tag. Lg Teddybär

Bild vom Kommentator
Das ganze Leben ist eine einzige Wanderschaft, lieber Teddybär. Wie in der Natur, gibt es auch im Privaten Höhen und tiefe Bergtäler, spitze Steine und dicke Felsbrocken, die man umschiffen muss. Trotzdem sollte man auf dem Weg zum Ziel immer vorsichtig und mit offenen Augen gehen. Nachdenkliche Zeile. LG in Deine Nacht, Helga

Teddybär . (22.11.2022):
Liebe Helga, ich bedanke mich für deinen lieben Kommentar. Meines Erachtens geht die Wanderschaft auch nach dem Tod weiter, ein Stillstand scheint mir unlogisch. Sei herzlich gegrüßt, Teddybär

Bild vom Kommentator
Lieber Teddybär,
Fred und ich, wir sind ,als wir jung waren sehr viel gewandert. war toll.
Doch was Du meinst ist natürlich etwas Anderes.
Also bei der Wanderschaft immer nach vorne gucke und aufpassen, dass keine Steine im Wege sind!
Eine schöne Wanderschaft durch Deine Träume wünsche ich Dir!
Herzlich Wally

Teddybär . (23.11.2022):
Herzlichen Dank, liebe Wally, für den freundlichen Kommentar. Ich verstehe unser Leben als Wanderschaft mit Höhen und Tiefen, Freud und Leid. Und darüber hinaus in alle Ewigkeit. Herzlichen Gruß, Teddybär

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).