Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Gänsebraten lässt auf sich warten“ von Ingrid Baumgart-Fütterer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
wie es im Leben oft so ist, Geduld ist immer angesagt.
Lass deinen Gänsebraten gut gelingen und vor allem
auch gut schmecken.

Schicke dir liebe Grüße, Hildegard

Ingrid Baumgart-Fütterer (23.12.2022):
Liebe Hildegard, danke für deine lieben Wünsche, da kann ja bzgl. der Zubereitung des Bratens gar nichts schiefgehen. Lasse dir die Leckereien zu Weihnachten auch besonders gut gut schmecken. Lukullische Grüße von Ingrid

Bild vom Kommentator
...Ingrid, bei uns wird's gefüllte Pute geben,
die Gänse lass ich lieber leben;
denn ist zu zäh die alte Gans,
vergeht dir gleich der Weihnachtsglanz.

LG Bertl.


Ingrid Baumgart-Fütterer (23.12.2022):
.... Adalbert, hmmmh, du machst mir ja den Mund so richtig wässrig. Lasse dir die Pute schmecken! LG Ingrid

Bild vom Kommentator
Ich kann nur sagen liebe Ingrid, "einfach nur lecker!". Grüße Dir in den Abend von Franz

Ingrid Baumgart-Fütterer (23.12.2022):
Da läuft dir schon bei der Imagination des Gänsebratens das Wasser im Munde zusammen. Gänsebraten-Meditation, lieber Franz, sorgt für eine gute Befeuchtung der Mundschleimhäute und kann so Erkältungen vorbeugen oder die Folgen lindern. Weihnachtsgrüße von Ingrid und lass dir die Weihnachtsgans munden!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).