Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Gedanken zum Weihnachtsfest“ von Franz Bischoff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
ich bin Weihnachten bei einer Familie eingeladen, das ist mein schönstes Geschenk. Geselligkeit, Freude und gute Laune: kein Alleinsein.
Was die anderen so feiern? Sollen Sie doch; wenn es glücklich macht und keinem schadet, ist es ok.
Herzlichst, Frank
Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Weihnachten ist heutzutage vor allem das Fest der Geschenke. Ich frage mich, ob Kinder überhaupt wissen, warum Weihnachten gefeiert wird. Ich habe es damals in der Schule im Religionsunterricht gelernt. Ich bezweifle aber, dass es das heute noch gibt. Kreuze und Weinachtsbäume werden in Schulen und Rathäuser abgeschafft und und ... Wie Traurig!!!! Herzliche Grüsse und FROHE WEIHNACHT, Karin
Bild vom Kommentator

Lieber Franz,

den Ursprung des Festes
sollten wir neu überdenken
und nicht nur den Fokus legen
auf das Beschenken...

Weihnachten ist das
FEST DER LIEBE,
und ich wäre sehr froh,
wenn das tief im
Gedächtnis bliebe.

Gedanken zu deinem Gedicht
Franz, und schöne Stunden
mit der Familie!

Liebe Grüße an dich - Renate

Bild vom Kommentator
...Don Francesco, genieße dieses Weihnachtsfest! Wer weiß, wie viele Christbäume es noch für uns gibt? Alles Beste und lG,
Bertolucci.

Bild vom Kommentator
Mit deinem schönen Gedicht, lieber Franz,
hast du den Nagel auf den Kopf getroffen
und das Wesentliche herausgestellt.
Dem kann ich mich nur anschließen!

In diesem Sinne sende ich dir ganz
herzliche Weihnachtsgrüße!

GLG Mandalena

ibaum

23.12.2022
Bild vom Kommentator
Der Kommerz kann den Zauber der Weihnacht nicht zerstören, solange man sich diesen Zauber ungeachtet aller Geschehnisse bzw. Schrecknisse um einen herum, in seinem Herzen bewahrt. In deinem Gedicht wird dies deutlich. Eine liebevolle Geste, im Gedenken an Menschen, die einem wichtig sind, eine Kerze leuchten zu lassen, gefällt mir.

Lieber Franz, ich wünsche dir ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest - Ingrid
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
bei uns spielt der Kommerz auch keine Rolle! Ganz in diesem deines wunderschönen Gedichtes wünsch ich Dir und Deinen Lieben ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!
GLG. v. Michael

Musilump23

23.12.2022
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, die Vorweihnachtszeit ist eine spirituelle Vorbereitung der Visionen auf das Hochfest. Und dazu gehört mit Sicherheit auch das Innehalten derartiger feinsinniger Gedichte. Sie stimmen uns fern von nervigen Kommerz auf die Qualität dieser Zeit ein.
Die Weihnachtszeit bewegt sich mal mehr mal weniger zwischen Kunst, Kitsch und Kommerz. Die eigentliche Bedeutung dieses Hochfestes scheint nahezu vielfach unterzugehen.
Mit weihnachtlichen Grüßen, Karl-Heinz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).