Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Besucher und ein Weihnachtswunder“ von Bernhard Pappe


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Bernhard, du hast dir in deiner Fantasie noch einen Rest des Kinderglaubens erhalten? Bei uns gab es immer nur das stille Christkind, der Weihnchtsmann ist uns völlig unbekannt, in den Kaufhäusern konnte er sich auch nur kurz behaupten.
Ich hab eine Weihnachtsgeschichte (besonderer Art) eingestellt.
Ein schönes, gemütliches Fest - ohne dass einer klopft - wünscht dir
Christa

Bernhard Pappe (24.12.2022):
Liebe Christa, vor Jahren musste ich diese Gedicht einfach schreiben. Als Überbringer des Wunders habe ich den Weihnachtsmann gewählt. Es könnte auch jede andere Figur aus der Weihnachtszeit sein. Wichtig ist das Wunder und nicht so sehr, wer es überbringt. Ein frohes und besinnliches Fest auch für dich. Liebe Grüße Bernhard

ibaum

24.12.2022
Bild vom Kommentator
Bernhard, ein besinnliches und nachdenklich stimmendes Weihnachtsgedicht mit gekonnt aufgebautem Spannungsbogen, das unaufdringlich und eingehend zugleich an das Wesentliche im Leben "appelliert". Dein Gedicht habe ich mit einem freudigen Schmunzeln gelesen.

Eine gesegnete Weihnachtszeit wünscht dir Ingrid


Bernhard Pappe (25.12.2022):
Liebe Ingrid, es freut mich, dass das Weihnachtsgedicht in dir eine geneigte Leserin gefunden hat. Die Essenz des Festes gerät gern in Vergessenheit. Ich wollte mal ein anderes Bild bemühen, als nur das der klingelnden Ladenkassen. Herzliche Weihnachtsgrüße Bernhard

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).