Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„EIN STOSS“ von Harald Schneider


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Harald Schneider anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Regina Vogel

05.04.2024
Bild vom Kommentator
Ein Mörder aus niederen Beweggründen wird sich wahrlich nicht lange am fremden Besitz erfreuen können. Ein skurriles Gedicht.

Liebe Grüße von Regina

Harald Schneider (05.04.2024):
Danke liebe Regina, Und ja, es wäre sehr schön und gerecht, wenn Du mit Deinen Gedanken recht hättest…… aber vielleicht - nur vielleicht - sah es ja auch wie ein Unfall aus und ihm war nichts nachzuweisen…. Er könnte sich auch noch heut an dem durch Straftat erworbenen Besitz erfreuen……falls sein Gewissen es zuläßt.

Bild vom Kommentator

Ganz schön makaber, aber
gut umgesetzt!

Grüße von mir - Renate

Harald Schneider (05.04.2024):
Danke, liebe Renate Ich gebe Dir Recht, ich habe einen ausgeprägten Han zu schwarzem Humor. Liebe Grüße Harald

Bild vom Kommentator

...Harald, es gibt genug solche Denker.

LG Adalbert

Harald Schneider (04.04.2024):
Da stimme ich Dir zu,….. LG Harald

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).