Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die Suche“ von Steffi Bernock


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Steffi Bernock anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Steffi,

Ein sehr einfühlsames Stimmungsbild, sehr melancholisch und sehr gut geschrieben

Liebe Grüße

Harald



Steffi Bernock (12.04.2024):
Danke =) Das freut mich. LG

Bild vom Kommentator

Hallo Steffi,

dein Text, der ist mir wohlbekannt.
Wie oft irrt man in seinem
UNBEKANNT!
Man hat den eigenen Quell
noch nicht gefunden,
der belebend machte die Stunden.

DIESER QUELL
sprudelt in
UNSEREN GEDANKEN,
die wir uns machten
- und die wir neu fanden.

So schenken wir uns selbst
FREUDE
ODER PEIN...
Das LEBEN lädt uns
zur Entscheidung ein!

Unser
FREIHEITSGEFÜHL
könnte somit gesund wachsen,
oder wir schränken es durch
DUNKLE GEDANKEN
über das Maß ängstlich ein.

So stellt sich uns die Frage:
Wer oder was möchte ich
letztendlich sein.

Liebe Gedankengrüße sende ich dir
- Renate

(Anmerkung: weis = weiß)




Steffi Bernock (12.04.2024):
Lieben Dank für deine sehr schöne Antwort und den Hinweis =)

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).