Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gebranntes Kind“ von Jutta Knubel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jutta Knubel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauer & Verzweiflung“ lesen

Muggel (ENer62web.de) 02.04.2006

Hi Jutti, genau hör auf Dich...zeig uns Deine schönen Augen, glücklich strahlend.
Wangenschmatz Muggel

 

Antwort von Jutta Knubel (15.09.2008)

Ich werde nie aufgeben...Darf nicht mehr seid 4Jahren und will nicht mehr... Bussi


Manu (eMail-Adresse privat) 13.01.2005

Gebranntes Kind .... ist dann schwer sich selber zu lieben. Erfahrungen legt man nicht ab,man versucht es aber besser zu machen.Alles.Aber klingt nach Hoffnung.
Lieben Gruß,Manu

 

Antwort von Jutta Knubel (09.02.2005)

Lieben Dank! Ja, das versuche ich. Manchmal gelingt es mir schon :-) Liber Gruss zurück, wenn auch spät


Elizer (eMail-Adresse privat) 11.01.2005

Kurz und bündig, gefällt auch einem jungen Mann wie mir. :)

 

Antwort von Jutta Knubel (09.02.2005)

Dankeschön!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).