Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Schnee“ von Frank Hoppe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Frank Hoppe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Antje (eMail senden) 12.01.2005

Und wenn ich keinen Schnee kriege, darf ich mich dann bei Dir beschweren kommen, und du wirfst dann für mich die Schneemaschine an???? *noch frecher grinst* BiBa - Antje

 

Antwort von Frank Hoppe (13.01.2005)

Nööööööööööööööööö *lach* und schnell weggerannt! LG Frank


copperfieldofpoems (huibuuuhgmx.net) 12.01.2005

Ich steh hie rgerade im Garten und werde auf die Kinder warten. Mit kugelrundem Bauch bin ich bereit, doch nur zur Winterzeit. Hoffe ich werde gleich fertiggestellt, weil mir ja noch was fehlt. Die Möhre im Gesicht wird dann mein Riechorgan..mit der 2ten etwas tiefer werde ich zum Schneemann ;-) Nun brauch ich noch aus kohle ein dunkles Lächeln und einen Besen als Arm um mir kalte Luft zuzufächeln.Dann noch AUgen aus alten dicken Knöpfen und als Hut einer von den alten Töpfen. so steh ich nur hier komplett und bin froh... Liebe Grüße vom "frosty JOE" :-)

Ein schönes Gedicht von Dir welches mich sofort inspirierte.

 

Antwort von Frank Hoppe (13.01.2005)

*grins* LG Frank


Antje (eMail senden) 12.01.2005

Wie wahr - nur leider viel zu selten - ich habe in diesem Winter erst einmal Schnee gesehen - für einen ganzen Tag! Traurig ist es schon, das man sich nicht mal mehr auf die Jahreszeiten verlassen kann... :o(
LG - Antje

 

Antwort von Frank Hoppe (12.01.2005)

Keine Angst, Du bekommst noch Deinen Schnee *grins* LG Frank


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).