Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„“Umhüllt von Traurigkeit““ von Vera Böhme

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Vera Böhme anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gefühle“ lesen

Esara (eMail senden) 06.04.2005

Liebe Vera,
ich wünsche Dir von Herzen Glück an allen Tagen, oder wie Maxie Wander in ihren Tagebüchern und Briefen schrieb:
Glück gibt es eigentlich nicht, aber die Fähigkeit zum Glücklichsein.
Sehr schöne Worte!
Liebe Grüße zum Abend von Gabi

 

Antwort von Vera Böhme (06.04.2005)

Liebe Gabi, ich danke dir sehr herzlich für deine lieben Worte.Es ist ein sehr interessanter Satz und es lohnt sich einmal näher darüber nachzudenken...*lächeln*..werde ihn mir zu Herzen nehmen. Dir auch noch einen wunderschönen Feierabend und ganz liebe Grüße, Vera


Claudia (eMail senden) 06.04.2005

Ja tu das, die Traurigkeit müsste sich eingentlich schon bissi angekratzt fühlen, nach dem Gedicht ;-) WEG MIT DER ! LOS!! ;-)
"such dir jemand andern".. das find ich süß!! Schönes Gedicht!
Liebe Grüße
Claudia

 

Antwort von Vera Böhme (06.04.2005)

Ja Claudi, dass die sich noch traut immer wieder hier aufzukreuzen...*lächeln*..hast du schön interpretiert..Such die jemand anderen...Obwohl ich es natürlich nur bildlich gemeint habe, wünsche es wirklich niemanden. Es zieht einen immer zu tief runter, als dass ich es denn jemanden anderen zumuten möchte;-)) Aber diesesmal war es sowas wie eine Kampfansagen.. Sie soll sich auf was gefasst machen!!! Und wenn du meinst sie ist schon etwas angekratzt na denn, dann wird sie von mir auch noch den Rest bekommen...*lachen*...Dir auch noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße von mir, Vera P.S. Danke, du hast mich zum lachen gebracht:-))


gingin (g.rossowarcor.de) 06.04.2005

lass sie uns bekämpfen liebe vera, ich wünsch dir eine längere zeit des glücks, knuddelgrüße gini

 

Antwort von Vera Böhme (06.04.2005)

Hi Gini, ja lass uns kämpfen! Irgendwann müssen muß es ja mal besser werden. Wie schon gesagt die Tage werden seltener aber sie kommen doch immer wieder durch. Damit muß ich leben und werde es auch schaffen. Habe es jetzt schon so lange hinbekommen da wird es auch weiter klappen. Ach Gini, lass die Sonne scheinen..*lächeln*..du als Gini kannst das doch;-)) Dann geht alles viel, viel besser. Ich knuddel dich auch mal ganz lieb...Bis später und noch einen schönen Tag für dich und natürlich wie immer Danke fürs auffangen. Liebe Grüße, Vera


Susanne Laeseke (susannekobrow.de) 06.04.2005

Umarme dich mal lieb...kann das so gut nachfühlen auch mir geht es leider oft so ...dann nimmt die Traurigkeit einfach besitz von mir und will mich nicht wieder loslassen ....und ich frage mcih sooft warum warum gerade jetzt und ich?Aber es nutzt nichts wir müssen dadurch ...dann krempel ich die ärmel hoch und geh nach vorne immer vorwärts.Dann nach ein paar tage macht sie sich langsam wieder auf den Weg mich zu verlassen und ich geniesse die hellen Tage dann doppelt sammele Kraft für den nächsten Kampf.... liebe Freunde helfen mir auch dabei und ich kann nicht sagen wie dankbar ich ihnen und auch euch hier dann immer bin ...ein liebes Trostwort oder eine reichende Hand sind dann ein Strohhalm an den ich mich klammern kann.
Fühle dich mal lieb gedrückt von Su

 

Antwort von Vera Böhme (06.04.2005)

Hi Su, Danke für die liebe Umarmung und ja du hast Recht. Wie aus heiterem Himmel fallen sie auf einen herab und bleiben meistens einige Tage. Genau dagegen kämpfe ich ja..*lächeln*..manchmal vergebens, manchmal aber lassen sich schon Fortschritte beobachten...darüber bin ich dann auch sehr froh und genieße diese "freien Tage".. Auch ich habe viel gute Freunde die immer da sind wenn ich sie brauchen sollte, genauso wie ihr hier alle..Ihr fangt einen immer wieder auf und das finde ich wunderschön...und bin sehr dankbar dass es euch hier gibt. Wenn ich an all die Zeit denke wo ich euch noch nicht kannte...da waren diese Zeiten erheblich schlimmer. Denn hier bekomme ich eine Art Soforthilfe und dass reicht meistens schon aus um nicht tiefer in diese Loch zu fallen. Ich drücke dich auch einmal so richtig lieb und wünsche dir, dass dein "Loch", auch von mal zu mal weniger wird. Einen schöne Tag wünsche ich dir noch und Danke nocheinmal für diese lieben Worte, LG, Vera


maggy sowa (maggy_sowayahoo.de) 06.04.2005

wenn die traurigkeit keine freude mehr zulässt und dir deine seele zuschnürrt, ist das ganz schlimm vera....
ich wünsche dir ganz viel kraft um wieder glücklich werden zu können.

hab einen schönen tag, maggy

 

Antwort von Vera Böhme (06.04.2005)

Liebe Maggy, du kennst es ja selbst und meisten braucht man dafür keinen Anlass. Man wird aus heiterem Himmel traurig, selbst wenn man gerade noch gelacht hat. Aber irgendwann wird es bestimmt weniger. Hat ja auch schon angefangen und das ist gut so...*lächeln*...Danke für deine lieben Worte und auch dir noch einen wunderschönen Tag. Liebe Grüße, Vera


loona (Loona.Angelyahoo.de) 06.04.2005

Das sind die sogenannten Chaostage... Ich kenne sie nur zu gut... Dich ganz lieb in den Arm genommen...
Send eDir einen Engel der Kraft. Du bist nicht allein..
Sende Dir ein bisschen Sonne in den Tag, kannst Du bestimmt gut gebrauchen... Liebe Grüsse Loona

 

Antwort von Vera Böhme (06.04.2005)

Liebe Loona, Danke dir sehr für deine aufmunternen Worte und wieder einmal für deinen Engel. Nehme beides sehr gerne an. ...*lächeln*...es sind wie immer nur meine dunklen Stunden sie werden vergehen...Dir auch noch ein wenig Sonne für den heutigen Tag. Liebe Grüße, Vera


Martha (Martha.Koschmiedert-online.de) 06.04.2005

Kann dich gut verstehen, Vera. Ich kenne diese Tage auch nur zu gut. Es ist gut, das du es dir von der Seele schreibst.
Schicke dir etwas von meiner momentanen Kraft und eine sanfte Umarmung.
Liebe Grüße und eine gute Nacht, Martha.

 

Antwort von Vera Böhme (06.04.2005)

Danke Martha, muß ab und zu mal sein. Danke für deine Kraft, nehme sie nur zu gerne, immer wieder..*lächeln*..denn auf Dauer finde ich, bringt es mir eine ganze Menge. Dir auch noch eine liebe Umarmung. Vera


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).