Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„A L I E N ______so _ ganz______A N D E R S“ von K.N.Klaus Hiebaum

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von K.N.Klaus Hiebaum anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Antje (eMail senden) 15.04.2005

Mir scheint, lieber Peter, das Du vergessen hast zu erwähnen, dass nicht nur Du Dich geändert hast im Laufe der Zeit, sondern auch SIE! Doch wenn sie nur einen einseitigen Betrachtungswinkel an den Tag legt, dann kann es sein, dass sich zwei Aliens gegenüberstehen - zwei Wesen mit zu viel Stolz und zu wenig Interesse. Wie sagt man so schön: Lasse nie zu, dass die Siegel des ICH´s ganz und gar geöffnet werden, weil dann ist der Mensch uninteressant geworden. Ich habe es auch erlebt, und weiß es ist keine leichte Erkenntnis - ich wünsche Dir alles Liebe und ein ebenso frühlingshaftes Wochenende - ich, die Antje

 

Antwort von K.N.Klaus Hiebaum (16.04.2005)

hab auch vergessen zu schreiben, dass du dich verändert hast..ggg naja klar, dass dies für alle LEBENDEN gilt- aber wenn es stimmt, dass wir uns immer verändern -könnte der mensch ja nie uninteressant werden--- es liegt wohl an der brille des betrachters - auf der ein EINST geschossenen foto klebt --- und an dem herz -das nicht mehr zu schauen bereit ist !! lieben gruß dir, DIR der antje! peter


Monika Wilhelm (wilhelmmonikahotmail.com) 15.04.2005

super geschrieben...super erkannt..

 

Antwort von K.N.Klaus Hiebaum (16.04.2005)

danke moni! schönes we dir


Stefanie Dietz (Steffi_Donline.de) 15.04.2005

Wunderschön geschrieben, lieber Peter. Ich kann diese Gefühle so gut nachvollziehen. Mit jeder Erfahrung, die wir machen, ändern wir uns, mit jeder Begegnung, die wir erleben, ändern wir uns. Und jeder Gedanke trägt ein bissel zur Veränderung bei.
Manchmal gehen die Veränderungen so schnell von statten, daß wir nicht mehr mitkommen - das ist die Zeit, wo wir uns selber fremd sind.
Doch wer behauptet immer der gleiche zu sein - nun ja, der hat wohl nie gelebt.
Ganz liebe Grüße zum Wochenende, und lass Dich nicht zusehr verbiegen.
Stefanie

 

Antwort von K.N.Klaus Hiebaum (16.04.2005)

danke stefanie!° ein wunderbar toller kommentar von dir !!! hast gut interpretiert - alles liebe wünscht -peter


Smika (eMail senden) 15.04.2005

Wow, ich liebe dieses Gedicht :-) Es ist super!! Ich wünsche dir auch ein schönes herrliches Frühlingswochenende! :-) Genieße es, Fremdling auf einen anderen Stern :-) Alles liebe, Kathy-o-alien am nachbarstern

 

Antwort von K.N.Klaus Hiebaum (16.04.2005)

echt lieb von dir, kleine prinzessin am nachbarstern - schicke dir wärmende strahlen durchs kalte weltall. herzlich grüßt dich - peter


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).