Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Es ist Blut auf dem Mond“ von Alessandro Lega

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Alessandro Lega anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Daniela Picht (annie1976gmx.de) 18.09.2003

die erde schaut finster zum mond hinauf es ist blut auf dem mond doch auf der erde ist der tot der alles verschlingt alles umbringt was leben war ist unscheinbar verschwindet in der Zeit wir löschen uns aus aus dummheit unwissenheit verzweiflung machthunger gier blindheit.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).