Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Zwiegespräch“ von Sandra Pulsfort


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sandra Pulsfort anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Und wenn man einmal doch bezwingt,
den inn`ren Schweinhund
dann ist man gleich von Gier umringt
und flieht der frohen Kund`.

Man läßt sich mit dem Teufel ein,
und rast hinauf die Lebensbahn.
Man ist sehr oft ein Schwein
und gerne auch der Hahn.

Wenn meistens auf `nem Haufen Mist
die gute wie die böse Tat
nicht so gleich erkennbar ist.
Deshalb kommt trotzdem hier mein Rat.

Schluck nicht alles aus dem Becher
tu nicht Gutes nur zum Schein
bleib mit Anstand ein Verbrecher
Ja Du da im Spiegel, sonst hau ich Dir ein`s rein !

der Kunni



Sandra Pulsfort (29.09.2005):
Hallo Kunni, smile... ich habe gerade über deinen Kommentar richtig gut lachen können. Der ist wirklich herrlich. Genau das Passende, an einem so ätzend verregnetem Tag wie heute. Danke. Nette Grüße in deinen Mittag, Sandra

Fabian P

29.09.2005
Bild vom Kommentator
genial! Wirklich ein tolles Gedicht! Schöne Sprache und gute Rhythmik! Bin beeindruckt! Gruß, Fabian

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).