Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„In den Sternen ...“ von Oliver Zajac

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Oliver Zajac anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Selbstzweifel“ lesen

Tina U (eMail-Adresse privat) 08.10.2005

Manchmal scheint alles ziemlich verwirrend und aussichtslos zu sein. Ich glaube, mann muss aus dem Chaos der Möglichkeiten einfach eine rausgreifen. Und wenn du dann merkst, dass der Weg überhaupt nichts für dich ist, dann kannst du ja immer noch abbiegen und einen anderen nehmen, der trotzdem zum Ziel führt. Vorraussetzung dafür ist natürlich, dass du weißt, was du willst.
Da haste mal wieder sehr schöne Worte gefunden.
LG, Tina.

 

Antwort von Oliver Zajac (08.10.2005)

Danke für deinen Kommentar. Ich bin grad so'n bißchen dabei meine Studienpläne zu überdenken und hab noch nicht so ganz die Ahnung was ich mal später machen will. Das hat mich halt zu diesem Text veranlasst. Aber danke auch für deinen Ratschlag. Liebe Grüße, Oliver


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 05.10.2005

Hallo Oliver - es betrübt mich, dass ein großes Schreibtalent nur negative Gedichte schreibt. Du bist jung, das Leben liegt vor dir. Sei zuversichtlich und positiv.
Ein freundlicher Rat von einem alten Hasen.
Lieben Gruss,
Karl-Heinz

 

Antwort von Oliver Zajac (06.10.2005)

Hallo Karl-Heinz, danke für den Kommentar. Auch wenn ich negativ schreibe, so heißt das aber noch nicht, dass ich auch nur so denke. Gerade das Schreiben über solche Themen sorgt bei mir eigentlich eher dafür, dass ich danach die düsteren Gedanken ablegen kann. Also keine Sorge, und liebe Grüße, Oliver.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).