Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Jungbrunnen“ von Bea Busch


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bea Busch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Bea,
das ist wirklich ein Gedicht zum Schmunzeln. Sehr gut sind Dir die ironischen Gedanken, geformt in ein Gedicht, geglückt!
Ja, so ist das mit der Schminke, wehe wenn sie weggewischt,
so mancher Mann wie ein Blitz davon zischt.
Lieber natürlich sich zeigen,
so braucht man nichts verdecken und verschweigen!
Liebe Grüße zu Dir von Karin

Bea Busch (22.03.2006):
Nun, liebe Karin, so sind die Damen aber manchmal...ich bleib da lieber ungeschminkt und immer bei der Wahrheit, ich denke, damit fährt man besser! Hab lieben Dank, die -bea =)

Bild vom Kommentator
Liebe Bea,
Ist doch ein schönes Gedicht geworden.
Mir geht es auch manchmal so, dass ganz etwas anderes heraus kommt.
Liebe Grüße,
Karl-Heinz

Bea Busch (25.11.2005):
Ja, lieber Karl-Heinz, das glaub ich dir! Wie sollte man sonst eine solche Menge von so schönen Gedichten erschaffen können, wie du es jeden Tag aufs Neue beweist! Liebe Grüße aus dem verschneiten Deutschland, die -bea

Bild vom Kommentator
Hallo Bea, ja was können wir Frauen doch bösartig sein. Hat mir gut gefallen dein Gedicht und ist so aus dem Leben gegriffen :-))) Liebe Grüße Astrid

Bea Busch (24.11.2005):
Danke für dein Lob! Und vielleicht können wir es ja auch ohne die 'Tünche' schaffen ;) Liebe Grüße auch an dich, die -bea

Gerdchen

24.11.2005
Bild vom Kommentator
Nun ja liebe Bea, Dein schönes Gedicht zeigt trotzdem ziemlichen Tiefgang sind die Frauen doch einem, auch selbst auferlegten, "Erwartungsterror" des schön-sein-müssens ausgesetzt.

Dafür tun einige sich viel an, vor allem, wenn der Zahn der Zeit nagt;-)

Wenn die Krähen das sehen, geht´s Hacken los - ungeschminkt *g*!

Ich sende Dir Schmunzelgrüße
Gerd

Bea Busch (24.11.2005):
Ich frag mich oft, ob wir Frauen das für uns selbst oder für euch Männer tun...obwohl wenn man die Menge an Kosmetika für die Herren der Schöpfung ansieht, könnte man denken, ihr hättet die Aufholjagd gestartet! Halali (oder wie heißt das grad??) die -bea ;)

Bild vom Kommentator
Das mit dem Verselbständigen der Gedanken kenne ich - grins - aber ich kann dir versichern: Die schlechtesten Gedichte sind es nicht, die sich dann dabei entwickeln - ist dir ja auch ganz gut gelungen

Liebe Grüße an dich von Detlef

Bea Busch (24.11.2005):
war aber schon frappierend, musste hinterher über mich selbst lachen! Mal sehn, was der heutige Tag so bereit hält... Schmunzelgrüße von der -bea!

Bild vom Kommentator
Meine liebe Bea. Große Klasse! Hat den Trudchen auch nen Bart? Wegen der Rasur! Du am besten hat mir dieses gefallen „Was ne geile Schnecke, puh!“ Habe mich gekugelt vor lauter Lachen!!!
Grüße Dir
Franz


Bea Busch (24.11.2005):
Noch nie was von Damenbart gehört?? Oder von Haaren auf den Zähnen??? Ma abgesehen von haarigen Frauenbeinen usw., sag ich jetzt nichts zu *gg* Schön, wenns dich amüsiert hat! Lieben Gruß, die -bea

Annemarie

24.11.2005
Bild vom Kommentator
...also Bea, ich möchte Trudchen nicht früh nach dem Aufstehen sehen. Was vorher die Schminke noch zusammengehalten..., aber ja, Frauen untereinander können grausam sein, da gönnt die eine der anderen nichts.
Lustig geschrieben hast du das.
Liebe Grüße in deinen Tag, Rita

Bea Busch (24.11.2005):
Ja, so sind die Weiber eben! (ich darf das sagen, weil ich ja selbst auch eins bin, ne?) Hatte abends ne Diskussion mit meiner Tochter bezüglich "Kosmetik", und nachts kam dann diese Idee, tsts... ;) Liebe Grüße auch an dich, die -bea

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).