Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„zugeschnürt“ von Ginette Rossow

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ginette Rossow anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Absurd“ lesen

Xana (eMail-Adresse privat) 14.01.2006

Oh ja, Schreibblockaden, diese Monster! ( #%&@ )
Offensichtlich hat sich die Schreibblockade gelohnt :o) Denn dieses Gedicht ist alles Andere, Gini.
Klasse geschrieben.
Sende dir liebe Grüsse,
Roxana

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

ja, diese blöden blockaden. dieses gedicht war quasi eine auftragsarbeit, ich war selbst erstaunt , was dabei herausgekommen ist. dank dir liebe roxana und sende liebe grüße gini


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 13.01.2006

Liebe Ginette,

Du beweist mir immer wieder, dass du wunderschöne Reime schreiben kannst, die auch einen Sinn haben.
Liebe Grüße,
Karl-Heinz

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

ja lieber karl-heinz, ich kann reimen, will aber nicht immer :) vielfalt ist mir wichtig und aussage. ich danke dir herzlich und sende liebe grüße gini


Viola (eMail-Adresse privat) 12.01.2006

Liebe Gini! Mach es wie ich, gönn Dir eine Pause. Irgendwann werden die Perlen wieder sprudeln. Und der Anfang klingt doch schon sehr gut.
Liebe Grüße, Viola

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

dank dir viola, ja ich nehme mir auszeiten wann immer ich es für nötig halte. lieben gruß gini


Wendy (kathikutznerweb.de) 12.01.2006

ha ha und es hat doch geklappt, dass die Buchstaben zu Wörtern werden und dann zu Sätzen und dann sogar zu einem Gedicht.
Klingt doch gut.
Liebe Grüße Kathi

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

ja liebe kathi, bei der verarbeitung des problems scheint ein knoten geplatzt zu sein. dank dir und sende liebe grüße gini


Hifify (lizzy.tewordtt-online.de) 12.01.2006

Hi, Ginette, wie von Zauberhand ein ganzes Blatt mit einer Schreibblockade gefüllt, Du bist vielleicht ein Mäuschen.
Liebe Grüße von
Lizzy

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

danke dir lizzy, tja zauberhand, irgendwie wohl schon. liebe grüße gini


loona (Loona.Angelyahoo.de) 12.01.2006

Tja liebe Gini, so ergeht es mir auch zur Zeit, obwohl mein Kopf voll ist, es lässt sich aber leider nichts verfassen.. Dich lieb gegrüsst, ich, die Loona

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

dank dir tanja, schön mal wieder was von dir zu lesen. genau das ist es, der kopf ist voll und die tür verschlossen. grüß dich lieb gini


Lydia Windrich (lydiawindricht-online.de) 12.01.2006

Liebe Gini,
ein sehr gelungenes leeres Blatt, grins und zwinker, herzlichst Lydia

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

:)) ja das hat mich auch gewundert. dank dir liebe lydia für das lob. lieben gruß gini


-bea (bubumouse-at-web.de) 12.01.2006

...wenn dabei solche schönen Gedichte entstehen, frag ich mich, ob ich dir nicht eine noch lange anhaltende Schreibblockade wünschen soll... ;)
Liebe Grüße,
die -bea

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

danke für das lob liebe bea, nein wünsch sie mir nicht bitte, kann ja nicht ständig die mauern durchbrechen. lieben gruß dir gini


Bild Leser

Oleander (edmonddantesbluewin.ch) 12.01.2006

Das kann vorkommen, liebe Gini!
Doch, wie schon oben beschrieben...
nach Schreib-Blokade sieht Dein
gut geschriebenes Gedicht nicht aus!

Lieben Gruss von Georges

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

dank dir leber georges, die schreibblockade wurde durch den auftrag, darüber zu schreiben, hoffentlich aufgelöst. lieben gruß gini


Steffi B (eMail-Adresse privat) 12.01.2006

Gedanken-Flüsse lassen sich nicht erzwingen... zum Glück!
Und es ist manchmal ziemlich schön, was man unverhofft "zustande" bringt... blockiert und doch wieder nicht... lächel*
Liebe Grüße... Steffi

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

dank dir liebe steffi, die gedanken fließen ja, nur manchmal finden sie die türe nicht. liebe grüße gini


Anschi (Anschipostweb.de) 12.01.2006

alles hat seine Zeit.......auch die Schreibblockaden, die ich selber gut kenne.... Doch wie eine Schreibblockade liest sich dein heutiges Gedicht nicht....*lach*
Einen schönen Tag wünsche ich dir! Meinst, wir haben Aussicht auf ein bissel Sonnenschein? Oder müssen wir uns wieder selber drum kümmern...?

Lieben Gruß! Anschi

 

Antwort von Ginette Rossow (15.01.2006)

schreibblockaden sind einfach hundsgemein, tausend gedanken im kopf und kein ausweg. war wirklich wie zugeschnürt und dann kam der auftrag, dieses gefühl in worte zu fassen. ich war selbst ganz erstaunt, was dabei herausgekommen ist. sende dir ein paar sonnenstrahlen aus meinem herzen, denn am himmel kann ich keine finden. lieben dank und lieben gruß gini


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).