Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Wer die Wahl hat...“ von Karl-Heinz Fricke


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Musilump23

21.01.2011
Bild vom Kommentator
Lieber Karl- Heinz,
auch in diesem Gedicht wohnt ein Zauber inne, der jede Hütte brennen
lässt.
Ich staune immer wieder, wie du Witze spielerisch auseinander nimmst,
und auf bezwingende Weise poetisch wieder mit einer finalen Endpointe
zusammenfügst.
Mit frdl GR Karl- Heinz

Karl-Heinz Fricke (21.01.2011):
Lieber Karl/Heiny, Ich musste selbst noch einmal über dieses Gedicht lachen. Ich danke die und grüße euch herzlich Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,
wieder ein gelungenes Debüt deiner Dichtkunst, die Pointe wieder hervorragend.
Ich grüße dich aus dem verregneten Frankfurt, Karin Lissi

Karl-Heinz Fricke (18.02.2006):
Lieber Karin Lissi, Es gibt Männer, auf die die Frauen fliegen. Meistens stellen sie sich aus Scharlatane heraus. Ich danke dir nochmals für das Lesen meiner älteren Veröffentlichungen. Liebe Grüße, Karl-Heinz P/S Kennst du den Feierabend Club ? Wenn nicht, klick mal an. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Hallo Karl-Heinz,
habe das Gefühl, dass Dir die Themen nie
ausgehen. Wieso erwähnst Du meine Gisela,
die Du doch persönlich garnicht kennst?
Wieder mal ein tolles Gedicht. Weiter
machen. Gruß Manfred

Karl-Heinz Fricke (27.01.2006):
Lieber Manfred , ich freue mich wirklich von dir zu lesen. Sag bitte deiner Gisela, es war nicht bös gemeint. Es muss sich doch reimen! Ich hoffe, weiterhin von dir zu lesen. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Hahaha... dann wär der flotte Junge wohl nichts für mich... oder ich nichts für ihn? Na ja, wie man es nimmt, ich habe sehr gut gelacht.
Danke sagt Anke

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Liebe Anke, Ich denke dieser Junge hat viel Appeal und er ist der Typ auf den Frauen fliegen. Ich musste bei diesem Gedicht immer an unseren Neffen denken. Wie er 14 war, hat er im gebrochenen deutsch gesagt, er würde heiraten, aber seine Frau müsse große "Brusten" haben. Das hat er vollbracht. Liebe Grüße und danke, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Nun Karl Heinz,
da hätte er sich
2000.- sparen können,
wenn er sowieso schon
ein Ziel hatte,
super geschrieben
wieder, es grüßt dich
und Hildegard Margit

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Liebe Margit, Das Ziel von dem du sprichst hatte er vielleicht nicht gleich erkannt. Das hat er erst gesehen, nachdem sie das Geld empfangen hatte, denn sie dann mehr empfänglicher. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Gut geschrieben, so wie immer, lieber Karl-Heiz!
Ich dachte eigentlich, er nimmt die Monika...
Lieben Gruss von Georges

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Lieber Georges, In diesem Falle siegte der "natürliche Instinkt" Geld ist Schall und Rauch. (Nur nicht in der Schweiz, wie man so hört) Lach- Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
lach und kicher, Du Schlawiner lieber Karl-Heinz, klasse, herzlichst kichernd
Lydia

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Liebe Lydia, Hätte der Junge sein Herz gefragt, dann wäre er besser davongekommen. Immerhin hat er die "Gefälligkeiten" der anderen beiden gut bezahlt, was seinem Gewissen nicht geschadet hat. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,*grins* hat er von den anderen Damen das Geld wieder bekommen?Waren die T.....auch echt? Also immer diese offenen Fragen??????
Gut geschrieben.
Liebe Grüße
Bernd

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Lieber Bernd, Ohne Lehrgeld ging es dabei wohl nicht ab. Ich nehme an, dass die Brüste echt waren, denn es wird vorher sicher einen Test gemacht haben. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
kicher, griiiiiiiiiiins Klasse Karl-Heinz, du bist einfach spitze
Herzliche Grüße v. der Zauberfee

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Liebe Herta, Ich hoffe, ich treibe es nicht auf die Spitze. Hier ist ein Zauberspruch für dich: Es saß ein Mann vor seiner Köte (Hütte) Er dachte an die Zauberflöte Nicht an Schmetterling und Falter aber an den Büstenhalter. Als er fiel, war sie in Nöten, und der Zauber, der ging flöten. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Hallo Karl-Heinz,
das kann doch nur ein Mann schreiben.
Habe köstlich gelacht.
Erst dachte ich, er nimmt Monika, die Sparsame, dann Gisela, die nur an ihn dachte....
Aber deine Version wäre mir nie eingefallen.
Lachgrüße von Christine

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Hallo Christine, Beim Lesen meiner Gedichte wird man meistens feststellen, dass die letzte Zeilen erst die Lösung bringt. Ich danke dir herzlich und grüße dich. Karl-Heinz

-bea

17.01.2006
Bild vom Kommentator
Tja, lieber Karl-Heinz, wer die Wahl hat, hat bekanntlich immer mal die Qual... *schmunzel
Liebe Grüße,
die -bea

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Liebe Bea, Geld ist ersetzbar. Das andere vielleicht nicht so leicht. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Annemarie

17.01.2006
Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,

naja typisch würde ich jetzt sagen, denn während er die 3 Damen testete, kann man sich denken, was er dabei immer im Auge behielt ;-)
Musste aber dennoch herzhaft lachen und dein Gedicht gefällt mir wirklich gut.
Liebe Grüße, Rita

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Liebe Rita, Bei ihm kam die Erleuchtung zu spät. Kostenpunkt: 2000 Piepen. Ich danke dir und grüße dich, Karl-Heinz

Xana

17.01.2006
Bild vom Kommentator
Na ja, bei diesen drei "Prachtexemplaren" hat er wohl die beste Wahl getroffen, Karl-Heinz *grins*.
Liebe Grüsse,
Roxana

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Liebe Roxana, Es wird bei der Partnersuche in erster Linie auf Schönheit abgezielt.Leider zeigt die Statistik ein anderes Bild. Liebe Grüße und danke, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
*looooooool* es blieb ihm ja auch keine andere Wahl *lach*
Karl-Heinz, das ist dir wieder absolut gelungen!
Klasse!

Lachende Grüsse von Biggi

Karl-Heinz Fricke (17.01.2006):
Liebe Biggi, Männer haben ihre Augen meistens an den falschen Stellen und auch Frauen sind nicht immer davon verschont. Na ja, alles menschliche Schwächen. Ich danke dir, liebe Grüße Karl-Heinz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).