Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Gesicht“ von Bernd Rosarius

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernd Rosarius anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Angst“ lesen

kunst (Sprengit-online.de)

17.06.2006
Bild vom Kommentator
das hast Du sehr gut beschrieben!Ich muss sagen, ich habe keine Angst vor dem Tod, da ich davon überzeugt bin,dass unsere Angstträume schlimmer sind als das was tatsächlich folgt, wenn wir für immer einschlafen!Du beschäftigst Dich im Wachzustand viel mit Krankheit und Tod!Ich kann mich auch irren!
Wenn nicht, hattest Du vielleicht ein schlechtes Erlebnis, vielleicht in Deiner Kindheit! Solche Träume haben tiefe Ursachen!Ich hoffe, dass Du überwiegend nur schöne Träume hast!
Ich wünsche es Dir!

Gruß
Jana

Mathilde Franziska (MathildeFranziskagoodmails.de)

27.04.2006
Bild vom Kommentator
UF,ich glaube da könnt ich auch nimmer Lachen Bernd.
Sehr gut geschrieben.
Lg Mathilde Franziska

Bernd Rosarius (28.04.2006):
Liebe Franzi, Alpträume können furchtbar sein. Danke! Liebe Grüße Bernd

Gerdchen

07.02.2006
Bild vom Kommentator
Das meiste ist schon gesagt zu Deinem tollen Gedicht Bernd:) Glückwunsch dazu, die Angst ist klasse beschrieben!

Liebe Grüße von Gerd

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Lieber Gerd, ich danke dir für deinen Kommentar.Ich wünsche dir eine gute Nacht mit wunderschönen Träumen. liebe Grüße Bernd

Karin Lissi Obendorfer (lissikaringmx.de)

07.02.2006
Bild vom Kommentator
Lieber Bernd,
es gibt Träume auf die man gerne verzichten möchte. Doch sie greifen gnadenlos in der Nacht zu, vermischen sich mit dem Unterbewußtsein, etwas Wahres steckt in ihnen, doch so dosiert, dass sie oft unbegreiflich sind, nicht wirklich zu verstehen.
Für heute Nacht wünsche ich dir einen schönen Traum....
Gute Nachtgrüße zu dir, Karin Lissi

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Liebe Karin-Lissi, manches im Leben ist so seltsam,das man es nie verstehen wird.Du hast einen guten Tag und dann so einen Traum.Danke für deine lieben Zeilen. Liebe Grüße mit schönen Träumen Bernd

Hifify (lizzy.tewordtt-online.de)

07.02.2006
Bild vom Kommentator
Hi, Bernd, ein ekelhafter Traum, du Armer !Vielleicht hat Dein Traum etwas mit Deinen körperlichen Schmerzen zu tun. Womöglich die Befürchtung, daß Dein Körper, so wie im Traum, ein wenig zerfällt und Du die Schmerzen nicht mehr steuern kannst. Aber das passiert ja dann nicht in Wirklichkeit, man verarbeitet das Problem nur und Träume haben oft heftige Bilder. Ich wünsch Dir mal, daß Deine Schmerzen weniger werden, dann hören vielleicht auch Albträume dieser Art auf.
Alles Liebe, Bernd von
Lizzy

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Liebe Lizzy, das ist ja das unbegreifliche.Du hast an einem Tag keine Probleme,keine Gebrechen,keine schlechten Gedanken,alles läuft gut.Dann so ein Traum,kann man nicht erklären. Danke für deine Zeilen. Liebe Grüße Bernd

-bea (bubumouse-at-web.de)

07.02.2006
Bild vom Kommentator
Nein, lieber Bernd, so etwas möchte ich nicht träumen, nie...
Aber liebe Grüße schick ich dir trotzdem gern!
dier -bea

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Liebe Bea, danke für deinen Kommentar.Duuuuuuuu sollst so etwas auf keinen Fall träumen.Das verbiete ich ganz einfach.Ich wünsche dir nämlich nur die allerschönsten Träume.Was ich wirklich gerne träumen würde,habe ich dem Franz zu seinem Kommentar geschrieben.Lies mal *....lach....aber so etwas ist ja auch schwer zu erreichen. Liebe Grüße Bernd

Heike Kijewsky (kiwi-07gmx.de)

07.02.2006
Bild vom Kommentator
Ich konnte deinen Traum fast mitträumen...hast ihn wirklich sehr realistisch rüberbringen können...
das ist ja wirklich ein grausame Fratze gewesen...ja...mich beschäfigen Träume auch immer noch Tage danach...und beim erneuten einschlafen habe ich Angst vor einem weiteren Gruseltraum...
Lieber Bernd, für DIESE Nacht bitte einen weniger gruseligen Traum...
liebste Grüße,
Heike

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Liebe Heike, danke dir sehr für deinen Kommentar und die guten (Traum) Wünsche.Wenn du plötzlich diese "Fratze" siehst,überlegst du am nächsten Tag WARUM? Es gab überhaupt keinen Anlass dafür.Kann es vielleicht sein,wenn du einen normalen oder guten Tag gehabt hast,bekommst du so einen Traum.Umgekehrt vielleicht auch,das wäre tragisch. Liebe Grüße Bernd

mkvar (margit.kvardadrei.at)

07.02.2006
Bild vom Kommentator
Ja Bernd das kann ich mir vorstellen, da könnte ich auch nicht lachen.
Aber toll geschrieben, wie immer, es grüßt Margit

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Liebe Margit, danke für dein Lob,das tut mir gut! So ein Bild muß man erst wieder aus dem Kopf kriegen.Ich glaube aber,das geht bei Träumen besser als bei realen Geschehnissen. Liebe Grüße Bernd

Lydia Windrich (lydiawindricht-online.de)

07.02.2006
Bild vom Kommentator
ein mehr als grusseliger Traum, lieber Bernd und die 1 für die plastische
Darstellung, als wenn man es selbst geträumt hätte, herzlichst Lydia

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Liebe Lydia, lieben Dank für deinen Kommentar.Wenn man sich so eine "Fratze" vorstellt, ...brrrrr.....,vergessen kann man das nicht. Liebe Grüße Bernd

Bild vom Kommentator
Ja lieber Bernd. Eine sehr gute Schilderung, nächtlicher Probleme und Sorgen. Vor allem diese Schlafprobleme sind mir ausgiebig bekannt und diese Alpträume, ja diese kenne ich auch ausgiebig. Wie sehne ich mich immer nach den Träumen, in denen ich auf einer Insel lebe mit einem Kreis wunderschönster Frauen. Wenn ich als Abschluss alles Positive erlebt habe, ja dann fliege ich wie ein Adler frei in den Lüften ohne Zwang – Einengung und Gefangenschaft! Das Ergebnis, ein wunderschöner Tag!!! Grüße Dir
Franz


Bernd Rosarius (07.02.2006):
Lieber Franz, du hast es erkannt! Das ist auch mein Traum! Südseeinsel,zwei Frauen die dir mit Palmenblätter Wind zu wedeln,eine zarte Hand die dir Ananas in den Mund schiebt und eine andere die dich vorsichtig massiert.Ich wollte auch nicht wieder aufwachen,aber...aber...aber... Liebe Grüße Bernd

Bild vom Kommentator
verscheuche den Traum und lasse lieber die Glückshormone Purzelbäume schlagen.
Herzlichst grüßt die Zauberfee

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Liebe Zauberfee, danke sehr für deinen guten Rat.Leider lassen sich Träume nicht steuern.Ich versuche immer vor dem Einschlafen an etwas schönes zu denken.Wenn dieser Traum das Ergebnis ist,versuche ich es einmal umgekehrt. Liebe Grüße Bernd

Bild vom Kommentator
Lieber Bernd, ich habs mit Schaudern gelesen, auch ich werde manches mal von solch grausamen Bildern besucht und es zieht sich meist durch den ganzen Tag, trotz Schaudern, ein sehr beeindruckendes Gedicht, und vor allem bildlich gut dargestellt, bringt Gänsehaut. Dir trotzdem alles liebe für den heutigen Tag. lg Christine

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Liebe Christine, danke für deinen Kommentar.Gott sei Dank war der Traum nicht gestern.Ein Gedicht darüber kannst du nur mit Abstand schreiben.Die Bilder sind aber immer gegenwärtig und warum? Wieso träumt man so etwas? Liebe Grüße Bernd

Sunshine65 (Birgit.Lueerstiggis-podium.de)

07.02.2006
Bild vom Kommentator
Ich beneide dich nicht um diesen grässlichen Traum, lieber Bernd!
Und wenn man dann aufwacht...schweissgebadet, das Herz pocht bis zum Hals...dann dauert es eine Weile bis man realisiert....
heftig!
Aber sehr nahebringend in ein Gedicht verpackt, das muss man sagen!
Liebe Grüsse und für´s nächste mal wünsch ich dir einen schöneren Traum!
Biggi

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Liebe Biggi, wenn du dann aufwachst und hast realisiert wo du bist,ist die Erleichterung und Freude grenzenlos.Die Ursache solcher Träume bleibt wohl immer ein Rätsel. Danke für deine lieben Zeilen. Liebe Grüße Bernd

Goslar (karlhf28hotmail.com)

07.02.2006
Bild vom Kommentator
Lieber Bernd-
Ein spannender Traum. Ich weiss nicht woran es liegt, dass manche Menschen nur schöne Träume haben. Es müssen die ganz Gesunden sein. Irgenwelche Zusammenhänge mit guten und schlechten Erfahrungen müssen bestehen, da ja das gehirn weiter arbeitet.
Liebe Grüße,
Karl-Heinz

Bernd Rosarius (07.02.2006):
Lieber Karl-Heinz, danke für deinen Kommentar.Wenn ich gegen morgen erwache,dann wieder einschlafe,in dieser Zeitspanne träume ich.Die angenehmen Träume vergißt man,diese chaotischen Träume bleiben in der Erinnerung,das ist sch....... Liebe Grüße Bernd

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).