Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Herzgeschenk“ von Andreas Thon

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Thon anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Valentinstag“ lesen

Lydia Windrich (lydiawindricht-online.de) 14.02.2006

Wenn Du Dein Herz verschenkst, ist nacher die Liebe gleich mit weg,
klasse geschrieben und ein schönes Liebesgedicht, lieber Andreas, für die Frau die es betrifft, herzlichst Lydia

 

Antwort von Andreas Thon (15.02.2006)

Hallo Lydia, Danke für das Lob und den Kommentar...ich denke wenn man richtig liebt hat man gar keine Wahl,dann verschenkt die Liebe die man in sich trägt,in jeder Faser des Seins,das Herz...und wenn es Liebe ist dann bekommt man ja auch ein Herz zurück...(-:...aber nun mal abgesehen von der Klinikrealität ist das ja eher metaphorisch gemeint...Liebe Grüße Andi


cwoln (chr-wot-online.de) 14.02.2006

Hallo Andreas,
ein schönes Gedicht heute zum Valentinstag, vor allen dann, wenn du heute dein Herz verschenkst.....
Grüße von Christine

 

Antwort von Andreas Thon (15.02.2006)

Hallo Christine, es ist wohl das schönste Geschenk was man jemandem den man liebt machen kann...und doch geschieht es unbewußt nur durch die Kraft der Liebe...Danke für Dein Lob und liebe Grüße - Andi


cfehr (eMail senden) 14.02.2006

...
Danke mein Engel...für dein Herzgeschenk...


Ich liebe Dich,
Deine Carola

 

Antwort von Andreas Thon (15.02.2006)

Hi meine allergrößte Liebe, Du weißt wie ich darüber denke...ich hatte es nicht in der Hand es Dir zu schenken - denn wenn man liebt geschieht es von alleine...Liebesgrüße voller Sehnsucht schick ich Dir nach Lünen City - Andi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).