Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Meine Reise“ von Lisa Lobby

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Lisa Lobby anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 20.04.2006

Hallo liebe Lisa. Ein Gedicht im Glauben an Gott geschrieben. Ich und damit beziehe ich dies alleine auf meine Person finde dies gut! Nicht jeder glaubt an Gott und dies muss ein jeder mit sich selbst ausmachen! Sicherlich ist es nicht immer einfach alles zu verstehen und mir ist klar, dass eine Mutter die ihr Kind verliert oder bei Katastrophen viele Menschen fragen. Warum? Ich entsinne mich noch an die Katastrophe in Südostasien und wie oft wurde besagte Frage gestellt. Ein Kollege aus Ghana sagte zu mir, „dies ist die Strafe Gottes“! Ich fand dies als anmaßend und erklärte diesem mein Gedankengang, der natürlich auch diskutiert werden kann, steht jedoch in der Bibel! Jedoch ein oder zwei Tage später las ich in einer Zeitung eine Definition eines Paters aus dem Vatikan und dieser erklärte dies ganz einfach: „erst wenn wir den Weg in das Licht beschreiten, werden wir vieles an Entscheidungen Gottes verstehen“! Bemerkenswert! Für mich bedeutet Gott sehr viel und ich trenne diesen von den Kirchen, denn jede nimmt das Recht in Anspruch, die alleinige Richtige zu sein! Wichtig ist christliches Leben im Sinne unser aller Schöpfer und alleine dies ist Dogma!!! Dir liebe Grüße
Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).