Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Warum“ von Wilma Eudenbach

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wilma Eudenbach anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Thomas Mende (miconmicons-world.de) 04.12.2002

*lächel* Das Schubsen können wir uns leider nicht immer aussuchen.
aber beachte das Wort 'manchmal' in meinem Kommentar *g*, das bedeutet für mich genau das, was du in deiner Antwort gesagt hast, daß es nicht immer die absolute Tiefe sein muß, um dem Licht zu begegnen


Brigitte Sterr (Waldsterngmx.net) 03.12.2002

Finde ich nicht schlecht! Kann die Aussage darin gut erkennen. Gruß Brigitte

 

Antwort von Wilma Eudenbach (04.12.2002)

Hallo Brigitte!
Gratuliere, du bist meine erste Kommentatorin! Bisher waren nur Männer so frei etwas zu meinen Gedichten zu sagen. Hab mir schon Gedanken gemacht... ;-)

Danke und liebe Grüße

Wilma


Thomas Mende (miconmicons-world.de) 03.12.2002

Weil die Saat manchmal nur dort, ganz unten im Dunkeln und der Tiefe wächst, von der Wurzel an. Nur was aus der Tiefe kommt, hat Kraft zum Überleben.

 

Antwort von Wilma Eudenbach (04.12.2002)

... der fleißige Leser...

Ich habe noch immer die Hoffnung, dass man nicht ganz tief sinken muss um Veränderung zulassen zu können. Die Saat wächst aus der Tiefe, wie du so schön sagst, doch möchte ich wenn irgendwie möglich die Treppe dorthin benutzen, bevor man mich gezwungenermaßen runter schuppst.

Liebe Grüße Wilma


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).