Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lieber Gott“ von Karin Lissi Obendorfer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Lissi Obendorfer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder & Kindheit“ lesen

Bernd (Bernd.Rosariusonline.de) 23.05.2006

Liebe Karin Lissi,
Du bietest den Menschen immer eine Plattform zum Nachdenken.Das finde ich großartig.
Liebe Grüße
Bernd

 

Antwort von Karin Lissi Obendorfer (24.05.2006)

Lieber Bernd, danke für das herrliche Kompliment, habe mich sehr darüber gefreut. Kinder sowie Tiere liegen mir sehr am Herzen, sie sind hiflos und müssen sich oft der Macht der Erwachsenen oder Menschen beugen und sind unendlich traurig und einsam. Liebe Grüße in deinen Abend, Karin


Silvia Schmidt (schmidt_wippra1gmx.de) 23.05.2006

Ja,liebe Karin, auch in meiner Kinderzeit gab es Phasen, wo ich drum gebetet hab, Hilfe zu bekommen. Ganz liebe grüße silvia. Ein schönes Gedicht, das ich gern gelesen hab.

 

Antwort von Karin Lissi Obendorfer (24.05.2006)

Liebe Silvia, freut mich, daß du dieses Gedicht gerne gelesen hast. Ja, so manch Erwachsener, der ja auch einmal ein Kind war, kann sich dennoch nicht in ein Kind hinein versetzen, das ist etwas was ich nicht verstehen kann. Wie viele Kinder auf Erden beten zu Gott und hoffen, daß er ihnen hilft, manchmal tut er es ja auch. ganz viele liebe Abendgrüße von Karin


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 23.05.2006

Hallo Karin Lissi,
ein sehr schoenes Kindergedicht von Dir. Liebe Gruesse. Norbert

 

Antwort von Karin Lissi Obendorfer (23.05.2006)

Lieber Norbert, ich habe das Bild gesehen, an zwei Kinder gedacht und auch an mich, als ich so klein war und schon war mein Gedicht fertig. Wenn man einem Kind beim Beten zuhört, muß manchmal weinen vor Rührung. Liebe Grüße zu dir, Karin


sieka (eMail-Adresse privat) 23.05.2006

ach so ein kleines herzchen ist mitunter sehr voll sorgen ,die sie unbedingt einem vertrauten mitteilen müssen...
sieghild

 

Antwort von Karin Lissi Obendorfer (23.05.2006)

Liebe Sieghild, schön, wie du das geschrieben hast. Ja, so ein kleines Kinderherz heutzutage hat auch schon viele Sorgen, die oft von den Erwachsenen nicht beachtet werden, da es für sie keine Probleme sind. So ist es wunderbar wenn sich ein Kind an eine vertraute Person oder an Gott wenden kann. Liebe Grüße von Karin


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 23.05.2006

Ja liebe Karin. Kinderwünsche – Gedanken usw. sind von unbeschwerter – unschuldiger Art! Beneidenswert!!! Dir liebe Grüße
Franz

 

Antwort von Karin Lissi Obendorfer (23.05.2006)

Lieber Franz, als ich dieses Bild sah, aufgrunddessen ich die Zeilen schrieb, wurde ich ein wenig an meine Kindheit erinnert, da saß ich auf einer Wiese mit gefalteten Händen und schaute zum Himmel und betete zu Gott.... Liebe Grüße zurück von Karin


bfrey (eMail-Adresse privat) 23.05.2006

Ich sehe es direkt vor mir,liebe Karin!
Schön hast du das wieder gemacht!
Hilft mir,den Beitrag von Franz zu verdauen.......
Alles Liebe
Gitti

 

Antwort von Karin Lissi Obendorfer (23.05.2006)

Liebe Gitti, danke für dein bezauberndes Kompliment, daß du das Bild dirket vor Augen hast finde ich wunderschön. Was hat Franz angestellt? Die Hauptsache ich konnte dich ablenken. Liebe Abendgrüße von Karin


Bild Leser

Fiede Egger (rainerstorm1aol.com) 23.05.2006

Sehr lieb geschrieben Karin, aber ob´s hilft?
Herzlichst
Rainer

 

Antwort von Karin Lissi Obendorfer (23.05.2006)

Lieber Rainer, danke für dein Lob, wenn man seinen Glauben hat, von Herzen betet hilft ein Gespräch mit Gott, leider nicht immer, aber man darf auch nicht zu viel verlangen, wie allgemein im Leben. Liebe Abendgrüße von Karin


cwoln (chr-wot-online.de) 23.05.2006

Liebe Lissi,
so ein Gebet könnten auch wir stets nach oben senden, denn Gott hilft auch Erwachsenen.
Liebe Grüße v.Christine

 

Antwort von Karin Lissi Obendorfer (23.05.2006)

Liebe Christine, dieses Gedicht habe ich alleine einem Kinderherz gewidmet, dennoch stimme ich dir zu, Gott hilft auch den Erwachsenen, aber manchmal fehlt er dennoch und man versteht ihn nicht. Liebe Grüße von Lissi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).