Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Lächeln in einer Sommernacht“ von Helene Berger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helene Berger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

namretul (w-luttermannt-online.de) 28.02.2007

Hallo Helene
sehr real beschrieben, ein sehr trauriges Gedicht aber die Wahl der Worte sind vortrefflich.

Liebe Grüße
Wolfgang


Heidemarie Rottermanner (rottermanneraon.at) 28.07.2006

Liebe Helene!

Wunderschönes, trauriges Gedicht.
Erinnert mich an meine Jugendzeit. Doch mein Freund kam wieder los davon.
(Wo in Österreich bist du zu Hause, Ich komme aus Niederösterreich

Alles Liebe
Heidemarie

 

Antwort von Helene Berger (30.09.2006)

Hallo Heidemarie, danke für deine lieben Zeilen. Es war eine sehr traurige Erfahrung. Leider ging es sehr schlecht aus. Ich wohne in der Nähe von Wien. Du kannst mich gerne per Mail anschreiben, wenn du möchtest. Lieben Gruß, Helene


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 24.06.2006

Hallo Helene,
eine sehr traurige Geschichte. Sehr gut geschrieben mit einem kleinen Erinnerungslächeln, dass die Tränen unterdrückt. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Helene Berger (30.09.2006)

Hallo Norbert, sorry, meine Antwort kommt spät, aber doch. Du hast recht, es war eine sehr traurige Lebenserfahrung, vor allem, weil ich auch noch beruflich damit zu tun hatte. Danke für deinen lieben Kommentar. Lieben Gruß...Helene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).