Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„gestern - heute - morgen“ von Sieghild Krieter

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sieghild Krieter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Äußerlichkeiten“ lesen

gadiska

01.08.2006
Bild vom Kommentator
Liebe Seghild,
Klasse geschrieben,
da kommt die Poetin doch wieder sehr zum Vorschein.
Alles Liebe dir.
Moniuqe

Sieghild Krieter (01.08.2006):
hallo monique, sei herzlich bedankt,es freut mich. liebe grüße sieghild

Lydia Windrich (lydiawindricht-online.de)

31.07.2006
Bild vom Kommentator
Liebe Sieghild,
klasse Zeilen, voller Wahrheit.
Herzliche Grüße Lydia


Sieghild Krieter (01.08.2006):
ich danke dir lydia, L.G.sieghild

bfrey

30.07.2006
Bild vom Kommentator
Ein schönes Gedicht,liebe Sieghild und man kann das Thema auf vieles übertragen....auch wir spüren den Zahn der Zeit
Liebe Grüße Gitti

Sieghild Krieter (30.07.2006):
liebe gitti, lass ihn nagen,wir ignorieren ihn einfach lieben gruß sieghild

Hifify (lizzy.tewordtt-online.de)

30.07.2006
Bild vom Kommentator
Hi, Síeghild, schade um das stolze Gemäuer.Ich denke, daß es Teil eines alten Bauernhofes ist. Was nicht gepflegt wird ,verrottet eben , bei uns Menschen ist es ja genauso.
Liebe Grüße von
Lizzy

Sieghild Krieter (30.07.2006):
ich finde gerade diese gemäuer so interessant. sie haben generationen überdauert und können viel berichten oder aber wir interpretieren geschichten hinein. lieben gruß sieghild

Walburga (Wally.Lindlt-online.de)

30.07.2006
Bild vom Kommentator
Liebe Sieghild das Gedicht find ich super. Obwohl Häuser meist viel älter werden als ihre Bewohner, einmal ist es auch so weit. Die Zeit hat scharfe Zähne. Lieber Gruß Wally

Sieghild Krieter (30.07.2006):
und die zähne können tüchtig nagen. lieben gruß an dich wally, sieghild

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com)

30.07.2006
Bild vom Kommentator
Hallo Sieghild,
wie in Deinem Gedicht geht es auch mit uns. Liebe Grüße Norbert

Sieghild Krieter (30.07.2006):
so ist es lieber norbert,mag es doch aber noch etwas warten. lieben gruß sieghild

Xana

30.07.2006
Bild vom Kommentator
Liebe Sieghild,

es ist schade, wie Vieles von Gestern vergessen/vernachlässigt wird, wie dieses Haus, das du in deinem Gedicht beschreibst (dieses kann auf Vieles übertragen werden, selbst auf Menschen...).

Gestern ist wichtig für Heute und für Morgen (aus vergangener Geschichte z.B. kann Heute besser verstanden werden).

Dein Gedicht gefällt mir sehr, der Inhalt und auch die schöne Sprache, die du benutzt hast.

LG, Roxana

Sieghild Krieter (30.07.2006):
...vergangener Geschichte z.B. kann Heute besser verstanden werden)...... um dann morgen nicht die gleichen fehler zu begehen. hab herzlichen dank,liebe roxa, sieghild

Goslar (karlhf28hotmail.com)

30.07.2006
Bild vom Kommentator
Liebe Sieghild,
In deinem schoenen Gedicht steckt viel
Wahrheit. Es zeigt an, dass die Zukunft
den Zerfall bringen wird.
Liebe Gruesse,
Karl-Heinz

Sieghild Krieter (30.07.2006):
leider wird es nicht aufzuhalten sein. herzlichen dank und gruß an dich,lieber ka-he, sieghild

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).