Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„HITPARADE“ von Dieter Christian Ochs

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Dieter Christian Ochs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Brigitta (eMail-Adresse privat) 15.09.2006

Kenn ich, Dieter, und die Rillen werden immer tiefer, so oder so.

 

Antwort von Dieter Christian Ochs (19.09.2006)

Schön, dass du mir wieder mal geantwortet hast, liebe "Brifi!" Ja, die Schatten werden länger und die Haare lichter... Aber, so isses halt. LG Dieter


Manolin (smrabazat-online.de) 04.09.2006

Eine gute Verbindung; das eine geht ohne das andere nicht.
Herzliche Grüsse Sonja R.

 

Antwort von Dieter Christian Ochs (05.09.2006)

In der Tat! *lach* Ich schreibe ja auch (fast) nur "Tatsachenberichte!" *nochmallach* Liebe Grüße Die Ter


Viola (eMail-Adresse privat) 26.08.2006

Hallo Dieter! Man kann doch froh sein, wenn man noch Spuren sehen kann. Dann weiss man auch, dass man lebt und liebt. Oder?
Lieben Gruß ins Wochenende, Viola2

 

Antwort von Dieter Christian Ochs (27.08.2006)

Oder ?? "Grußspuren" in deine neue Woche, liebe Viola2. Die Ter


mariel (marielgerbertweb.de) 26.08.2006

sehr schön dieter ... läßt sehnsüchte erwachen... liebe grüße dir... mariel

 

Antwort von Dieter Christian Ochs (27.08.2006)

Nichts schreibt sich leichter daher als ein Gedicht...! Ich wünsche dir für deine neue Woche morgen früh ein "positives" Erwachen, liebe Mariel ! Die Ter


Bild Leser

Hermann Braun (dorfpoett-online.de) 25.08.2006

Was Du meinst, ist das Gefühl,
das immerwährende Liebesspiel,
das Mit-, das Für- das Gegen'ander.

Das denk ich mir, das kann es sein,
nichts anderes fiel mir dazu ein.

Dir, lieber Dieter Christian,
herzliche Grüße
und eine geruhsame Nacht.

Hermann

 

Antwort von Dieter Christian Ochs (27.08.2006)

Einfach Klasse, dein Kommentar in diesem deinem so einzigartigen Stil, lieber Hermann! Im Grunde hast du den Nagel auf den ...! Herzliche Grüße in deine Sonntagnacht. Die Ter


Anschi (Anschipostweb.de) 25.08.2006

wenn das Lied für beide "Hörer" immer wieder wunderschön ist, dann kann man es gar nicht oft genug hören.....nur dürfen aus den Spuren keine Spurrillen oder gar unschöne Kratzer werden.....*lächel*
L.G. Anschi

 

Antwort von Dieter Christian Ochs (27.08.2006)

Na ja..."Spurrillen und Kratzer" gehören nun mal dazu, liebe Anschi. Du kennst doch sicher den Satz: "Je oller, je doller!" So auch bei den "Plattenspielern." Nichts hinterläßt KEINE Spuren! Liebe Grüße in deinen Sonntagabend. Die Ter


Hifify (lizzy.tewordtt-online.de) 25.08.2006

Hi, Dieter, wir haben uns auch gerade einen neuen(auf alt getrimmten) Plattenspieler zugelegt, um unsere alten LPs mal wieder zu hören, schön mir Rauschen, Knistern und Sprüngen. Das meintest Du doch,oder? Du meintest das doch.
Lachgrüße von
Lizzy

 

Antwort von Dieter Christian Ochs (25.08.2006)

Neeeeeeiiinnn !!! *ggg* LG Die Ter


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).