Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Seelenohr“ von Hans-Werner Kulinna

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans-Werner Kulinna anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sinne“ lesen

Susanne Laeseke (susannekobrow.de) 19.09.2006

Wunderbar geschrieben,lächel....diese Erfahrung des verlorengehens unseres Seelenohres habe ich vor einiger Zeit gehabt...eigentlich ist es genauso wie du schreibst,es geht uns verloren,ABER wir können es wiederfinden wenn wir wollen und das ist das schöne daran...wir müssen es nur zulassen lassen und wollen.Dann haben auch wir *Großen* wieder unseren Garten!!!!
Fantastisch.... Lg Su

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (20.09.2006)

Hallo Susanne! Wir haben jeden Tag die neue Chance, unser Seelenohr zu nutzen. Wer es verloren hat? Ich glaube, jeder Mensch hat es. Vielleicht ist es auf dem Weg durch den Alltag mitunter etwas zugeklebt. Danke für deinen Text. Grüße Hans- Werner


Lydia Windrich (lydiawindricht-online.de) 18.09.2006

hallo Hans-Werner,
da stimme ich zu. Dein Gedicht gefällt mir sehr gut. Viele Grüße Lydia

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (19.09.2006)

Guten Tag, Lydia! Danke für deine positive Rückmeldung. Ich wünsche dir heute einen Tag, an dem du viele Menschen mit einem Seelenohr triffst. Hans- Werner


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).