Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mein Kind, lass uns reden“ von Hans-Werner Kulinna

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans-Werner Kulinna anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Krieg & Frieden“ lesen

Susanne Laeseke (sudas-dingsbums.de) 19.09.2006

du hast es geschafft bei mir eine Gänsehaut einzujagen mit deinem Gedicht,ja ws soll man da noch sagen,lieber Hans-Werner....ich bin überwältigt wie klar und schonungslos du das wieder umgesetzt hast!
Lieben Gruß Su

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (20.09.2006)

Guten Tag, Susanne! Das Bild von der Gänsehaut zeichnet eigentlich uns Menschen aus. Vielleicht wissen nicht mehr alle, dieses Gefühl zu schätzen. Danke für deinen positiven Kommentar Der Text ist etwas älter. Ich habe ihn während des Irakkrieges geschrieben. Einen schönen Tag - vielleicht mit Gänsehautgefühlen! Hans- Werner


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).