Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Es bleibt dein Kind“ von Hans-Werner Kulinna

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans-Werner Kulinna anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Susanne Laeseke (susannekobrow.de) 17.01.2008

einst schrieb, ich ein Gedicht für meine Tochter,der es zu dem Zeitpunkt sehr schlecht ging...
mir fielen dabei die Sterne ein die wir immer anschauten bevor sie als kleines Kind ins Bett ging.
Gerade muss ich wieder an die Sterne denken,als ich dein Gedicht lese.
Und du hast Recht......sie bleiben unsere Kinder,egal...wie sie ihr Leben leben oder gestalten ob es uns missfällt oder gefällt....sie bleiben *unsere Kinder*
und ich muss sagen...egal...was mein Kind jemals angestellt,verbockt hat.....ES WAR UND IST IMMER MEIN KIND,das ich liebe!!!!

herzlichen Gruß Su


ladyrosi (eMail senden) 26.09.2006

Hallo !!!
Ja das trifft zu auch wenn das Kind stirbt, so wird es immer dein KInd bleiben.

Danke

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (26.09.2006)

Hallo Elke! Das Kind, das stirbt, bleibt täglich dein Kind. Ich werde in den nächsten zwei Wochen dazu einen kleinen Text reingeben. Für Dich! Grüße Hans- Werner


idrap (IngridDrapalaweb.de) 24.09.2006

Wohl Wahr !!! Grüße einer 5fachen Mutter

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (25.09.2006)

Hallo! Dreifache Väter haben es auch nicht leicht, wenn sie wirklich Vater sein wollen.Danke für deine Zustimmung zum Gedicht. Grüße Hans- Werner


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).