Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Abschied von Cimba.“ von Walburga Lindl


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Walburga Lindl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Wally.

Noch im Krankenhaus, doch ich musste einfach zu Dir hineinschauen.

Gruß Arachova

Walburga Lindl (20.10.2011):
Danke Lothar

Bild vom Kommentator
Liebe Wally,
es faellt immer schwer ein geliebtes Tier zu verlieren, denn meine Ratties werden kaum 2 Jahre alt und ich bin dankbar fuer jeden Tag, jede Minute, jede Sekunde, die ich mit ihnen verbringen darf.
Tiere sind so wundervolle Wesen, so treu und leider begleiten sie uns immer nur ein kurzes Stueck. Doch so viele boese Menschen, die werden uralt, was fuer eine gnadenlose Ungerechtigkeit. Dein Gedicht hat mir sehr gefallen, weil es auch mit so viel Herzblut geschrieben wurde.
Ganz liebe Herzensgruesse schickt Dir Simone
Bild vom Kommentator
Mehr als SSSUUUPPPPEEERRR-KLASSE muss ich dazu garnicht sagen !!
LG
H.Rehmann
Bild vom Kommentator
Liebe Walburga, ja, so ist es, tränenkullerig. Die Zeit, die wir mit unseren geliebten Wesen haben, ist immer zu kurz. Schön geschrieben, voller Dankbarkeit und Staunen über die Schönheit. Es berührt.

Viele Grüße,
Christine Herrmann (mit ihrem Seelenfreund in der anderen Wirklichkeit)
Bild vom Kommentator
Liebe Wally,
schön und gefühlvoll geschrieben. Ein Tier zu verlieren ist ebenso schmerzhaft wie einen Menschen an Gott abzugeben. Die Trauer ist groß, dennoch eine Bereicherung für unser Leben.
Tränen kullerten und ich leide mit dir, Karin Lissi
Bild vom Kommentator
Habe zum Glück gelesen, dass du noch einen Hund hast.
Sonst hätte ich auch geheult, kann dich gut verstehen, habe auch schon einige Katzen begraben müssen, da bin ich dann lange Zeit mit Trauer im Herzen herumgelaufen. Aber das kann wirklich nur ein Tierfreund verstehen, die anderen glauben man ist bescheuert.
Drück deinen Hund an dein Herz und wünsch dir, dass du ihn noch lange hast.

Liebste Grüße
Heidemarie
Bild vom Kommentator
Ich heule schon wieder...!!! Gruß Susi
Bild vom Kommentator
Hallo Wally,
ein Tier mit dem man gelebt hat zu verlieren, fällt immer sehr schwer. Es ist immer ein Abschnitt des eigenen Lebens. Liebe Grüße Norbert

Walburga Lindl (29.09.2006):
Lieber Norbert ja Du hast Recht der Abschnitt von einer Epoche ist so schlimm. Man erinnert sich an tausend Dinge, die schön waren und jetzt ist der Urheber plötzlich weg. Darum hab ich es auch nicht lange ausgehalten. Ohne Hund fühl ich mich halbiert. Ich brauche diese ehrliche Treue, diese bedingungslose Zuneigung, und auch dieses Beschützwerden. Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße Wally

Bild vom Kommentator
Ich verstehe immer wieder liebe Wally, wenn viele Menschen Tieren sehr zugewandt sind. Sind diese doch oft bessere Freunde!!! Ganz liebe Grüße jedoch Dir und einem geliebten Tier ein paar Zeilen zu schreiben ist sehr schön!!! Grüße Dir jedoch von
Franz


Walburga Lindl (29.09.2006):
Ja, lieber Franz, wer so ehrlich und treu ist, verdient einen Nachruf. Liebe Grüße Wally

Bild vom Kommentator
Griaß Di, Walburga!
Sehr schön traurig Walburga, aber gottseidank hast Du ja Deinen Freund Bodyguard!!!
Herzlichst
Rainer

Walburga Lindl (29.09.2006):
Servus Rainer, schön dass Du wieder bei uns hermunschwirrst. Kannst doch nicht ewig auf der Alm bleiben, da gibt es sicher kein Internet. Lach.. Liebe Grüße Wally

Bild vom Kommentator
Liebe Wally,
Ich kenne das Gefühl, wenn man ein Tier begraben muss, aber wir wissen, dass ihr Leben nicht viele Jahre hat.
Liebe Grüße,
Karl-Heinz

Walburga Lindl (29.09.2006):
Danke Karl Heinz, einmal Hund immer Hund hab es nur ein halbes Jahr ausgehalten. Liebe Grüße Wally

Bild vom Kommentator
Liebe Walburga, ja, was bleibt,sind die Erinnerungen an eine schöne Zeit.
Schönes Gedicht. Herzliche Grüsse Sonja R.
Bild vom Kommentator
Das glaube ich dir liebe Walburga,
dass es Tränen gab. LG Margit

Walburga Lindl (29.09.2006):
Liebe Margit, kannst Du mir jemanden sagen, mit dem Du jeden Tag nur Freude hast? Dann sag ich Dir, es ist der Hund. Herzlichst Wally

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).