Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Was Kinder brauchen“ von Hans-Werner Kulinna

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans-Werner Kulinna anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte für Kinder“ lesen

Montana (mertenslinda15googlemail.com) 29.09.2006

Lieber Hans-Werner,
Dein Beitrag regt mal wieder sehr zum Nachdenken an und da Du ja tagtäglich mit Kindersorgen konfrontiert wirst,lese ich heraus, was Du als Fürsprecher von den Eltern in erster Linie forderst.
Ich habe selbst als Erzieherin gearbeitet, durfte in die verletzten Kinderseelen schauen und ihr Rufen nach Liebe, Wärme,Zeit u.Verständnis wahrnehmen.
Ein gelungener Beitrag.
Herzliche Grüße von Linda

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (30.09.2006)

Hallo Linda! Du kannst dem Kind ansehen, wie es sich fühlt, wie es seiner Seele geht. Vielleicht ist es der Schlüssel. Nicht engagierte Erzieherinnen oder Lehrer, sondern die "Nichtspürer" und "Nichtseher" sind gemeint, die Kindern seelenlos begegnen. Mitunter sind es die eigenen Eltern. Für Kinder ist es eben ein dunkler Tag, wenn Eltern sich trennen, wenn Freunde wegziehen, wenn das Kaninchen stirbt... So gesehen brauchen Kinder Seelenhüter mit Herz und Verstand. Danke für deinen Kommentar! Hans- Werner


cwoln (chr-wot-online.de) 29.09.2006

Lieber Hans-Werner,
gute Gedanken hast du zusammen gefasst.
Mögen sie viele Eltern lesen und darüber nachdenken.
Grüße zu Dir von Christine

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (29.09.2006)

Hallo Christine! Leider lesen nur diejenigen Eltern solche Texte, die keinen Grund dazu hätten. Du hast völlig Recht. Mitunter ist es ein Kampf gegen Windmühlen. Aber es gibt sie noch - die Mehrheit, die anders fühlt und denkt - ganz sicher! Doch haben oft die Eltern, die ihre Verantwortung nicht wahrnehmen, selbst eine schwierige Familiezeit gehabt. Ich wünsche dir ein zufriedenes Wochenende. Hans- Werner


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).