Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„LIEBE IST...“ von Karin Schmitz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Schmitz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einsicht“ lesen

Walburga (Wally.Lindlt-online.de) 08.11.2006

Ja, liebe Karin es gibt nur die zwei Möglichkeiten. Entweder oder. So ist es auch mit dem Messer.
Herzliche Grüsse
Wally

 

Antwort von Karin Schmitz (09.11.2006)

Hallo liebe Wally, ja... es geht nur eines. Dabei bevorzuge ich die wohlige Wärme...! Verbrennen tut weh... muss nicht sein. Dir danke und einen lieben Gruß Karin


Rainer Grotehen (eMail-Adresse privat) 08.11.2006

Lächel! Oder beides! Liebe Karin, ich hoffe, dass die Wärme so groß ist, dass du dich fast verbrennst...;-)
Lieben Gruß vom "Strohwitwer". Noch drei Nächte und sie ist wieder da! SEUFZ!!!
Drück dich D. R.

 

Antwort von Karin Schmitz (09.11.2006)

Danke, lieber Rainer, Ihr Männer seid fast undurchschaubar.... ich hoffe auch, daß es nur sehr Warm bleibt.... verbrennen wäre übel. Herzensgrüße Karin


Bernd (Bernd.Rosariusonline.de) 08.11.2006

Liebe Karin,
also muss man aufpassen,das es nicht zu heiß wird.
Liebe Grüße
Bernd

 

Antwort von Karin Schmitz (08.11.2006)

Genauso ist es, lieber Bernd. Das grenzt manchmal an Kunst! ;-) Danke Dir und einen Herzensgruß Karin


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 08.11.2006

"Die Finger"! Die habe ich mir früher auch schon mal verbrannt, jedoch heute passe ich gut auf. Schmunzel!!! Grüße
Franz

 

Antwort von Karin Schmitz (08.11.2006)

Hallo lieber Franz, ja... die Finger ... ;-) !!! Gut das Du Heute aufpaßt! Grinsgrüße Karin


Wilfried Claus (wilfried.clausposteo.de) 07.11.2006

Hallo karin,
ja schon, schön,
möglichst beides, gut warm und nicht verbrannt, also schön hei0, herzliche Grüße, Wilfried

 

Antwort von Karin Schmitz (08.11.2006)

Hallo lieber Wilfried, ja, Du hast Recht... und jetzt kommt die kalte Jahreszeit... da braucht jeder von uns ein wenig Wärme. Sonst erfriert er gar... ;-) Danke Dir und einen lieben Gruß Karin


Rosa (eMail-Adresse privat) 07.11.2006

ES HAT SICH SCHON MACHER DIE FINGER VERBRANNT. LG KARIN

 

Antwort von Karin Schmitz (08.11.2006)

Hallo liebe Karin, ja... verbrennen kann man sich ganz schnell. Aber ich wärme mich lieber daran. Ganz liebe Grüße Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).