Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Spiegel-Reflexion“ von Karl-Heinz Fricke


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Mensch, Karl-Heinz, auf Deiner Seite kommt man ja aus dem Schmunzeln gar nicht mehr raus!!! Toll!!! Gruß + Danke, Susi

Karl-Heinz Fricke (22.11.2006):
Liebe Susi- Das ist volle Absicht- wer lacht, dem geht es gut. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Hallo Karl-Heinz,
tolle Kombination: Maritimes und Spiegelwand, das finde ich beides reizvoll für einen Text! Ist dir auch wieder toll gelungen, echt zum Schmunzeln!
Liebe Grüße
Sonja

Karl-Heinz Fricke (20.11.2006):
Hallo Sonja, Ich danke dir herzlich. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,
ein nettes Schmunzelgedicht.
Sehe die betrunkenen Kerle so richtig vor mir.....
Dir eine gute Woche: Christine

Karl-Heinz Fricke (20.11.2006):
Ich danke dir Christine, auch dir wünsche ich eine gute Woche. Gottseidank ist dieser Monat bald vorüber. Nichts wie Arztbesuche. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Passiert mir immer wenn in den Monitor von meinem Computer sehe, wenn ich den erwische der mir ständig scharfes in den Kaffee macht. :-)))) Ist dir gut gelungen lieber Karl-Heinz. Gruß ,Joachim.

Karl-Heinz Fricke (19.11.2006):
Ich danke dir Joachim und ich freue mich über dein Mitmachen. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Herrlich lieber Karl Heinz,
endlich etwas zum lachen.
Heute habe ich viel zu Weinen gelesen.
Aber du hast mich wieder aufgeheitert.
Ich danke dir. LG Margit

Karl-Heinz Fricke (19.11.2006):
Liebe Margit, Weinen und Lachen liegen oftmals dicht beieinander. Trauriges lese ich nicht gern, weil so vieles traurig ist. Liebe Grüße und ich danke dir, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Hi,Karl-Heinz, mir geht es nicht anders. nach knapp 2 Pils,allerspätestens nach 3, sollte ich aufhören, denn sonst fange ich an zu singen und proste meinem Spiegelbild auch zu.
In diesem Sinne Hicks und viele Grüße
Lizzy

Karl-Heinz Fricke (19.11.2006):
Liebe Lizzy, Willst du froh und lustig sein, werd Mitglied im Gesangverein. Dann hast du's Richtige getroffen, es wird gesungen und gesoffen. Ich danke dir, liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl Heinz,
der Alkohol wirkt Wunder!
Fehlt einem der Freund oder "Mitzecher" dann findet man ihn schnell.Vorausgesetzt die Kneipe hat einen Spiegel.
Liebe Grüße
Bernd

Karl-Heinz Fricke (19.11.2006):
Lieber Bernd- es freut mich sehr, dich wieder unter den Schreibern zu finden. Setz dich vor einen Spiegel und kipp dir einen rein. Schau auf dein Gegenüber, dann biste nicht allein. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
es ist dir wieder geglückt,dass ich
herzhaft lachen mußte.
lieben gruß zu dir ka-he,
sieghild

Karl-Heinz Fricke (19.11.2006):
Liebe Sieghild, Ich bin nicht prüde, doch sehr oft müde. Jedoch nach einem Kracher werd ich wieder wach(er). Ich danke dir, Liebe Grüße, Karl-Heinz

Musilump23

19.11.2006
Bild vom Kommentator
Lieber Karl- Heinz,
gute Manieren in der Kneipe bestehen aus lauter kleinen Opfern.
Die Deppen in der Kneipe scheinen sich zu vermehren wie die Kaninchen. Wenn der Wirt sie auch noch im Spiegel erblickt, kann er die Zeche gleich auch doppelt kassieren.
Mit frdl. Gruß und einem Lachen am Morgen; Karl- Heinz

Karl-Heinz Fricke (19.11.2006):
Lieber Karl-Heinz, Du kennst dich sicher besser in diesen Kneipen und Bars aus. Manchmal trinke ich ein Bier beim Skat. Das ist schon alles. Wein macht mir jedesmal Kopfweh, und Schnaps schnürt mir die Kehle zu, und Hilde muss die Heimlich Methode an mir ausüben, damit ich nicht ersticke. Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar. Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl Heinz seit wann gibt es bei Dir immer das passende Bild. Das kann ich noch nicht. Man kann ja nicht alles können. Das Gedicht ist vielleicht ein Lacher.
Sonntagsgrüße
Wally

Karl-Heinz Fricke (19.11.2006):
Liebe Wally, Es gibt zwei gute Merkmale um den Charakter eines Menschen festzustellen. Spiele Karten mit ihm, oder trink mit ihm. Ich danke dir, Liebe Grüße, Karl-Heinz P/S Ich hoffe mein e-mail hat dir geholfen.

Bild vom Kommentator
mhm, ich glaub, das muß ich auch mal wieder machen, so schön zünftig einen Trinken gehen...aber leider reichen mir 2 Bier, dann werd ich müde und will in mein Bett *lach*
Herzlcihe Grüße in meine Nacht und deinen Abend, Stefanie

Karl-Heinz Fricke (19.11.2006):
Liebe Stefanie, Mein Bierkonsum beschränkt sich auf etwa eine Flasche im Monat, wenn Freund Hermann zum Skat kommt. Er kann allein nicht trinken und ich brauch es nicht, aber nippele ihm zu Gefallen mit. Ich danke dir, Liebe Grüße, Karl-Heinz

Sebastian Böck

19.11.2006
Bild vom Kommentator
wieder einmal ein guter schmunzler, lieber karl heinz, umso amüsanter, wenn man bedenkt, dass ich in der tat zwei schnapsnasen kenne,die so (oder zumindest so ähnlich) heißen.^^

ich für meine bescheidenen verhältnisse beschränke mich ja auf einen guten scotch oder hin und wieder ein gläschen met...damit hats sichsa dann aber auch.

geruhsame nacht
lg,
SB

Karl-Heinz Fricke (19.11.2006):
Hallo Sebastian, Wenn alle Menschen so wie ich wären, gäbe es gar keine alkoholischen Getränke, keine Brauerei, keine Brennerei und keine Kelterei, aber auch keine Polizisten und keine Kirchen. Ich danke dir, Liebe Grüße, Karl-Heinz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).