Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Fliegen Argumente“ von Wilfried Claus


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wilfried Claus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Wilfried,
sehr tiefgründige Gedanken, sehr gut
Dein Werk, es hat mich sehr beeindruckt, die Zweigleisigkeit Fliege-Mensch! Super!
Herzliche Grüße zu Dir, Karin Lissi

Wilfried Claus (07.12.2006):
Hallo Karin Lissi, ja, das war eigenartig, und hat mir tatsächlich einiges verständlich gemacht zB auch die Wiedergeburt, wie die Fliege sitzt, tut nichts, einfach totgeschlagen, und wir selbst - global gesehen - in der selben Lage, herzliche Grüße + einen guten Tag dir morgen, Wilfried

Bild vom Kommentator
Hallo Wilfried, jetzt lese ich mich mal durch deine Gedichte und finde sie:
Sehr gut!
Viele Grüsse von Petra

Wilfried Claus (03.12.2006):
Hallo Petra, viel Spaß und freue mich wenn sie dir gefallen +danke für's kommentieren, ich lese deine auch immer sehr gerne, wie du vielleicht schon bemerkt hast, ich war ja seit Januar nicht da, erst im Oktober wieder, da muß ich mal sehen was du so geleistet hast, ein bißchen hatte schon - oder ob du nur in den Sommerwiesen spazieren warst... herzliche Grüße + gute Woche, Wilfried

Bild vom Kommentator
Eine schöne, passende,wenngleich auch unangenehme Parabel, lieber Wilfried. Doch was sein muss, muss sein.
Es lebe die Aufrichtigkeit! (Nicht nur im Wort)
Liebe Grüße schickt dir der Die Ter

Wilfried Claus (03.12.2006):
Hallo Dieter, Parabel Fabel ja, ich habe es unter Glaube gestellt, hat mir so als Doppelpunkt zugesagt zur Weihnachtszeit, herzliche Grüße + gute Woche, Wilfried

fclau

30.11.2006
Bild vom Kommentator
Hallo Wilfried,
Namensvetter, du schreibst wieder wie ich sehe, es ist gut und hat Tiefgang, gefällt mir,
Grüße von Johannes

Wilfried Claus (01.12.2006):
Hallo, freue mich, wie du es siehst, und ja, ich schreibe wieder hier mit, soweit es meine Zeit ermöglicht, es leert doch Kopf und Kropf etwas, herzliche Grüße, Wilfried

Bild vom Kommentator
Ja lieber Wilfried und immer
auf die Kleinen gell.
LG Margit

Wilfried Claus (01.12.2006):
Hallo margit, Manche Großen fasst man, wie Saddam, andere entkommen, wie Bush und seine Spießgesellen - danke fürs Kommentieren, Herzliche Grüße, Wilfried

Bild vom Kommentator
Hallo Wilfried,

Wir Menschen spielen oft Gott mit wehrlosen Kreaturen, aber wer schlägt keine Mücke tot, die sticht ?

Liebe Grüße,
Karl-Heinz

Wilfried Claus (01.12.2006):
Hallo Karl Heinz, es war ein bißchen eigenartig die Gedankengänge mit der Fliege, so im Nachhinein betrachtet, aber es hat mir etwas gegeben, bezogen jetzt auf die harmlose Fliege, nicht auf die Stechmücke, herzliche Grüße, Wilfried

Bild vom Kommentator
Hallo, Wielfried, ja man muss auch zwischen den Zeilen lesen können.
Dann ergibt es sehr viel Sinn.
LG.
Wally

Wilfried Claus (01.12.2006):
Hallo Wally, ja, ich glaube wer zwischen die Zeilen schreiben kann, so wie du, kann zwischen den Zeilen auch lesen, vorausgesetzt es bleibt, so dazwischen, leserlich - danke für's kommentieren, herzliche Grüße, Wilfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).