Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedankenreise ans Meer“ von Karin Schmitz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Schmitz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sehnsucht“ lesen

Erikapö (eMail-Adresse privat) 13.01.2007

Hallo Karin, eine schöne Traumreise, leg dir eine CD in den Spieler mit Meeresrauschen, stell die Füße in eine Wanne mit Wasser und träume, ich kann mich auch in diese Momente hineinträumen. Oh Gott ich bin eine unverbesserliche Träumerin. Gruß Erika

 

Antwort von Karin Schmitz (14.01.2007)

Hallo liebe Erika, ja... da haben wir ja schon eine Sache gemeinsam ;-) Wer keine Träume mehr hat ist praktisch tot. So denke ich. Ja... mit dem wegträumen ... das funktioniert ganz gut... ob das auch für sagen wir mal 3 Wochen geht? Dann läge der Grad der Erholung etwas höher :-) Danke und ganz liebe Grüße Karin


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 13.01.2007

Liebe Karin,

Eine schöne Vorstellung, die man dann und wann zur Realität werden lassen kann.
Liebe Grüße,
Karl-Heinz

 

Antwort von Karin Schmitz (13.01.2007)

Hallo lieber Karl-Heinz, ja... eine wunderbare Vorstellung... ich könnte dringend einen Tapetenwechsel gebrauchen. Hast Du da Einfluss drauf? Kannst Du zaubern? "Hokus Pokus Zauberhand Karins Füße stecken im Sand Hokus Pokus mag nicht mehr Karins Augen sind am Meer Hokus Pokus Schwiegermutter Karin sieht jetzt einen Kutter....etc" Geht nicht... siehst Du ... ich sitze immer noch hier... wobei ich mich doch soooo anstrenge! Ganz liebe Grüße Karin


dochs (infoah-do.de) 13.01.2007

Jetzt fühle ich mich gleich wohler, nachdem ich deine angenehmen Empfindungen nachspüren konnte.
Na ja, bald ist's auch wieder Sommer.
Die Sandkörner fangen schon an zu prickeln ... !
Lieben Abendgruß
Die Ter

 

Antwort von Karin Schmitz (13.01.2007)

Hallo lieber Dieter, daß freut mich, daß ich einige von Euch so mitreissen konnte. So musste ich nicht alleine ans Meer ;-) Ja... bald kommt der Sommer... und ich bin auch ein absolutes Sommerkind. Dir einen lieben Dank und herzliche Grüße Karin


Manolin (smrabazat-online.de) 13.01.2007

Schööön, kann mir Deine Gedanken-Kurzreise so richtig vorstellen; so richtig was zum Träumen, liebe Karin.
Liebe Grüsse Sonja R.

 

Antwort von Karin Schmitz (13.01.2007)

Hallo liebe Sonja, ja... das konnte ich schon als Kind ganz gut... träumen! Mein Lehrer fand das manchmal nicht so toll.... wenn man uns auch noch das nimmt... was bleibt uns dann noch? Danke Dir und einen ganz lieben Gruß Karin


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 13.01.2007

Liebe Karin,
deine schönen Gedanken im Vordergrund mit Sommer, Sonne, Strand ganz im sinnlichen Gleichklang meiner Seele.
Mit frdl. GR Karl- Heinz

 

Antwort von Karin Schmitz (13.01.2007)

Hallo lieber Karl-Heinz, wer eine Reise tut, der hat was zu erzählen.... auch wenn sie nur gedanklich stattfindet. Noch 6 Monate und wir sind mitten im Sommer.... aber das ist ja noch ein wenig bis dahin, leider! Danke Dir und liebe Grüße Karin


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 13.01.2007

Ich denke liebe Karin, wir beide von einem Wunsche beseelt. Lass uns gemeinsam träumen! Küsschen und Schmunzelgrüße
Franz

 

Antwort von Karin Schmitz (13.01.2007)

Hallo lieber Franz, bei diesem grauen Einheitswetter muss man sich ja wegträumen.... sonst versinkt man im Winter-Herbstblues. Sonne wäre toll! Strand wäre noch besser... leider nur geträumt! Danke und liebe Grüße Dir Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).