Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Katastrophen-Gott“ von Norbert Wittke


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Norbert Wittke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Klaus Schedlberger

01.02.2007
Bild vom Kommentator
Man soll den Namen Gottes ja nicht acht-los aussprechen.
Na denn, wenn das so ist:
Gute N-acht, Gott...
Sehr treffend deine Zeilen, lieber Norbert!
Liebe Grüße
Dein Dichter-Kollege Klaus Schedlberger
Bild vom Kommentator
Du hast ja so recht
lieber Norbert.
LG sendet dir Margit

Norbert Wittke (24.01.2007):
Hallo Margit, heute der erste Tag mit Wolken und etwas kuehler. Gestern waren wir in Vila do Bispo, einganz besonderer Strand mit schwarzem Schiefer. Danke fuer Deinen Kommentar und liebe Gruesse. Norbert

Bild vom Kommentator
Hallo, lieber Norbert ja die Wissenschaftler, die graben ein Skelett
aus und wissen genau vor wieviel Millionen Jahren der Mensch gelebt hat. Genial. Und wenn der Mensch so gescheit ist, warum soll sich da Gott noch um uns kümmern. Super Dein Gedicht Norbert.
Lieber Gruß
Wally
Bild vom Kommentator
Hallo, lieber Norbert ja die Wissenschaftler, die graben ein Skelett
aus und wissen genau vor wieviel Millionen Jahren der Mensch gelebt hat. Genial. Und wenn der Mensch so gescheit ist, was soll sich da Gott noch um uns kümmern. Super Dein Gedicht Norbert.
Lieber Gruß
Wally

Norbert Wittke (24.01.2007):
Hallo Wally, danke fuer Deinen Kommentar. Hier hat der liebe Gott eine schoene Ecke geschaffen. Man muss ihn mal loben, damit er sich wieder etwas mehr anstrengt. Liebe Gruesse Norbert

Musilump23

20.01.2007
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,
Naturkatastrophen dieser Größenordnung schockiert und traumatisiert nicht nur, sie lösen auch Fragen wie deine aus.
Wir stoßen hier an unsere Grenzen und finden sicherlich keine Antwort. Ich denke mal dass Naturereignisse in ihren Ursachen nur naturwissenschaftlich erklärbar sind.
Das ganze Szenarium hat unmittelbar und ursächlich nichts mit Gott zu tun, er sitzt einfach nicht an einem Schaltpult und löst Katastrophen aus.
Mit frdl. GR Karl-Heinz

Norbert Wittke (24.01.2007):
Hallo Karl-Heinz, heute mal ein reiner Erholungstag. Morgen fahren wir mit dem Bus nach Sevilha. Heute ist es etwas kuehler um 9 - 10 Grad. Danke fuer Deinen ausfuehrlichen Kommentar,dem ich voll zustimme. Liebe Gruesse Norbert

Bild vom Kommentator
Hallo Norbert,
Ich hoffe, dass ihr in Portugal von dem Unwetter verschont geblieben seid?
Bei uns in Kanada schneit und schneit es.
Liebe Grüße,
Karl-Heinz

Norbert Wittke (24.01.2007):
Hallo Karl-Heinz, hier gab es kein Unwetter. Heute ist ein kuehlerer Tag mit 9 - 10 Grad. Morgen geht es mit dem Bus nach Sevilla in Spanien. Alles Gute fuer Euch und liebe Gruesse Norbert und natuerlich danke fuer Deinen Kommentar.

Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,
schön geschrieben.
Bei Katastrophen rufen wir immer schnell nach Gott.Nur könnten die Menschen manche Katastrophen selbst verhindern.
Liebe Grüße
Bernd

Norbert Wittke (24.01.2007):
Hallo Bernd, heute nutze ich mal den ersten etwas kuehleren Tag fuer das Internet. Du liegst mit Deinem Kommentar vollkommen richtig. Liebe Gruesse Norbert

loveangel

19.01.2007
Bild vom Kommentator
lieber norbert, da hast du schon recht, aber gott trifft dabei keine schuld. lächel grüße an dich erika

Norbert Wittke (24.01.2007):
Hallo Erika, nett dass Du ihn in Schutz nimmst. Er ist einfach ueberfordert, haette schon laengst an seinen sohn uebergeben sollen. Aber der Altersstarrsinn, wenn man meint alles alleine schaffen zu koennen. Liebe Gruesse Norbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).