Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mitten wo Frühling am Schönsten“ von Manfred H. Freude

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Manfred H. Freude anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Thema des Monats“ lesen

hsues (hsues_47web.de) 12.03.2007

Fasziniert las ich dein Gedicht, lieber Manfred, du musst es mir nicht erklären, ich hasse "erklärte" Gedichte, sie sind, erklärt, ihrer Bestimmung beraubt, da sich Gedichte selber erklären (sollten)..
Sonst schrieben wir Romane..
fasziniert, wie schon gesagt, las ich dein Gedicht, u. dachte es mir bis zum Ende .. aus.
Liebe Grüsse, Heino

 

Antwort von Manfred H. Freude (13.03.2007)

Es ist richtig, wer kann schon, wer will schon diese ewigen Romane lesen, Gedichte, ja Gedichte das ist etwas für die Büchereien, die buchmessen, die Literaturtage, die Lit cologne, nicht dieser Krimskram, die Kochbücher und Bla bla. Ja das Gedicht Es liest dir vor. Auch der Frühling muß sterben, so ähnlich könnte es bei Schiller klingen. Gruß Manfred


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).