Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hexametrisch geformte Frage“ von Georges Ettlin

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Hochzeit“ lesen

hsues (hsues_47web.de) 04.04.2007

Sehr schön, dein Zweizeiler, zugleich mit einer "Gebrauchsanweisung", bzw. kulturgeschichtl. Anhang, lieber Georg! Habe beides gern gelesen.
Lieben Gruß, Heino.

 

Antwort von Georges Ettlin (04.04.2007)

Danke, lieber Heino!-)) Vielleicht ist mein Text ein bisschen bösartig, lach*) Es geht mir aber vor Allem darum, den Wert des Hexameters vorzustellen: Die Griechische Metrik als Gedächtnishilfe zum Auswendiglernen von Gedichten und Texten. Ich habe wenig Zeit zum Kommentieren, denn ich arbeite an einem Buch, das im Mai beim swb-Verlag.de herauskommt...Cover und Titel sind schon fertig...-))) Lieben Gruss von Georges


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).