Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ostern - Neues Leben“ von Astrid v.Knebel Doeberitz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Astrid v.Knebel Doeberitz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

alfred berssenbruegge (alfred.berssenbruegget-online.de) 03.04.2015

Ein gutes Gedicht zum Osterfest!
Diese Zuversicht macht heiter und gelassen.


hgema (infolyrik-kriegundleben.de) 07.05.2007

Hallo Astrid,

treffende Worte aus der Bibel. Ich gehe gerne den schmalen Weg, denn Glück und Rettung findet man nur dort,

LG Heidrun

 

Antwort von Astrid v.Knebel Doeberitz (07.05.2007)

Oh ja, liebe Heidrun - aber den Weg muss man erst mal finden wollen, denn der breite Weg der uneingeschränkten Freiheit, der ins Verderben führt, sieht doch so einladend aus und es gehen leider so viele darauf immer weiter. Möge Gott doch durch seine Liebe, auch durch unser Leben, das ihm gehört, ihre Herzen berühren. - Es ist ein geschenktes Wunder für mich, das neue Leben zu leben und tgl. neu zu vertrauen, wo für mich zuvor Leere war im Herzen. Da zählt jetzt SEINE Gnade. Freue mich sehr über deinen Kommentar und den gemeinsamen, schmalen Weg. Gottes Liebe leite dich auch in dieser neuen Woche. LG Astrid.


Harriebald (harriebaldaol.com) 12.04.2007

Mir gefällt, dass du so bewusst den christlichen Gedanken hervorhebst. Ostern ist fürwahr nicht nur Geschenke machen und Eier suchen, Hartmut

 

Antwort von Astrid v.Knebel Doeberitz (12.04.2007)

Danke, lieber Hartmut, für deinen Kommentar. Dass ich den "christlichen Gedanken" so hervorhebe, war nicht immer so, aber was ich da versuche, in Worte zu fassen, ist der Maßstab meines Lebens, über das ich Gott (nicht Menschen, die einen beeinflussen) die Kontrolle überlasse - jeden Tag neu, denn ER weiß es am Besten, und immer lernt man dazu... Herzl. Gruß! Astrid.


Monie (eMail senden) 11.04.2007

Liebe Astrid, ein ermutigendes Gedicht von Dir. Also lass uns sehen gehen, wo Gott das Neue macht in unserem Leben. Gruss Monie

 

Antwort von Astrid v.Knebel Doeberitz (11.04.2007)

Danke für Deinen ebenso ermutigenden Kommentar, liebe Moni. Ja, ich denke, wir werden vieles entdecken, wenn wir Gott in unser Leben hineinlassen. Da wächst Neues und manchmal erschrickt uns Altes, über das wir sonst ohne Nachdenken hinweggingen. Es ist immer zum Guten und wir dürfen uns gegenseitig ermutigen. Herzl. Gruß zurück an Dich!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).