Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühlingssonne“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Fairy1956 (greinke56outlook.de) 26.03.2010

Lieber Bertl,
die Fenster auf,
sie will herein,
es ruft und schreit,
der Sonnenschein!
Nach 5 Wochen Winterschlaf*grins,
im Oberharz,
hat mich dein Gedicht geweckt,
nun mach ich mich fein,
lass den Frühling rein
und geh`spazieren mit Ihm im Sonnenschein.
Herrlich ein ganz andere Welt zu sehen, riechen und zu geniessen, dass wünsche ich auch dir, am heutigen Tag!
Schicke einen lieben Gruß in deinen noch so neuen Freitag, herzlichst*Silvia

 

Antwort von Adalbert Nagele (26.03.2010)

Schön, dass Dich mein Gedicht erweckt, bin ich auch noch so weit versteckt, wünsch ich Dir viel Frühlingswonne und nicht zuletzt auch Frühlingssonne. Silvia, glG, Dein Adalbert.


sija (eMail-Adresse privat) 16.09.2009

Sehr schööööööööööön! Empfinde ich auch so!

 

Antwort von Adalbert Nagele (16.09.2009)

Merci Cordula, schick Dir schon mal neue Energie;-)) lG von Adalbert.


heideli (heideli-mgmx.de) 23.05.2009

Gut verpackte reine Seele, Adalbert!Freie Gedichtform ist nicht so mein Ding, aber ich lese sie trotzdem gern. Besonders wenn sie einfach und natürlich rüber kommt. Wie bei Dir!
LG Heide

 

Antwort von Adalbert Nagele (23.05.2009)

Danke, Heide, schicke dir die Kraft und Energie mit ein paar Sonnenstrahlen aus dem Steirerland. LG Adalbert


Sonja (SonjaMariaAbelweb.de) 12.06.2003

Hallo Adalbert, die Sonne hat zwar schon fast eine Kraft wie im Sommer, trotzdem habe ich mir schnell noch ein Gedicht herausgesucht, dass mich in den ja noch nicht ganz ausgeklingenden Frühling einstimmt. Deine Zeilen eignen sich hervoragend dazu, auch ich liebe die Natur und beobachte viel, so wie du und finde, dass jede Jahreszeit ihren Reiz hat. Momentan sollten wir noch, wie du es so schön beschreibst, unser Herz erwärmen lassen ... LG ~ Sonja

 

Antwort von Adalbert Nagele (12.06.2003)

Hallo Sonja, danke für deine netten Worte. Ich schicke dir gerne einige herzerwämende Sonnenstrahlen, die niemanden abgehen, da wir zur Zeit eine kaum dagewesene Hitzewelle über uns ergehen lassen müssen. LG an dich nach Eschede von Adalbert aus Leoben, ( Made in Styria ).


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).