Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Für die Sinne...“ von Karin Schmitz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Schmitz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

mkvar (margit.kvardadrei.at) 04.11.2007

Ein schönes Gedicht,
paßt sehr gut in diese
Zeit liebe Karin.
Es grüßt Margit

 

Antwort von Karin Schmitz (05.11.2007)

Hallo liebe Margit, danke Dir sehr! Wer seine Sinne nicht benutzt, lebt nur auf halbem Niveau. In diesem Sinne einen ganz lieben Gruß in Deinen Montag von Karin


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 03.11.2007

Augen auf im Leben, liebe Karin, so ist das eben. Dann entdeckt man wie du in dem guten Gedicht das Entscheidende! Herzlich grüßt dich RT

 

Antwort von Karin Schmitz (03.11.2007)

Hallo, lieber Rainer, vielen Dank! Die Natur ist eine kostbare Gabe und wir sollten sie schützen, wie auch immer. Ich freue mich schon jetzt wieder auf den Frühling, wenn frisches Grün aus dem Boden sprießt. Dir einen herzlichen Gruß in Dein Wochenende von Karin


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 03.11.2007

Liebe Karin,
richtig schön geschrieben, ich kann mir das alles bildlich vorstellen und schmunzele gern.
Liebe Grüße, Margit

 

Antwort von Karin Schmitz (03.11.2007)

Hallo, meine liebe Margit! Eine schöne Vorstellung, nicht wahr? Das ganze angekuschelt an den Liebsten... Arm in Arm durch den Wald laufen, und kleinen Frischlingen beim matschen zuschauen!!! Das Bild mag ich auch. Danke Dir und schick Dir einen lieben Gruß von Karin


Fandor (wr.fandersweb.de) 03.11.2007

Wie wahr - Nur einmal kurz geschlossen, die Augen halt ich zu; Mutter Natur genossen, halt inne in dieser Ruh....Frank

 

Antwort von Karin Schmitz (03.11.2007)

Hallo lieber Frank, freut mich sehr, mal wieder von Dir zu hören. Die Natur hat was!!! Einen ganz lieben Gruß und einen herzlichen Dank von Karin


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 03.11.2007

Liebe Karin, wie schön Dein Herbst-Gedicht. Mit viel Poesie hast Du es wieder beschrieben und gut beobachtet. Die Natur kann uns so viel geben und für mich wirkt sie als ein Seelenfrieden. Liebe Grüße, Gundel

 

Antwort von Karin Schmitz (03.11.2007)

Hallo, liebe Gundel, ich liebe die Natur! Von mir aus könnte ich auch in einem Baumhaus wohnen! ;-) Es gibt so viele kleine und schöne Momente... aber das kennst Du ja aus eigener Erfahrung. Ich hoffe, unsere Kinder haben auch noch was von ihr. Dir einen herzlichen Dank und einen superlieben Gruß in Dein Wochenende von Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).