Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Stell´ dir vor“ von Detlef Thiele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Detlef Thiele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gefühle“ lesen

heideli (heideli-mgmx.de) 19.08.2009

Wow! Ich geh jetzt mal einige Deiner Gedichte ab! Das ist ja gut alles geschrieben! Das flutscht nicht nur angenehm beim Lesen, das geht auch tief!
Danke Heide

 

Antwort von Detlef Thiele (19.08.2009)

Danke :-) Ist ein Teil Lebenserfahrung, die ich eingebaut habe.. Herzlichst, Detlef


halbmond1972 (halbmond1972yahoo.de) 13.11.2007

Guten Abend lieber Detlef!

Das Herz und der Verstand führen Zeit eines Lebens häufig ihre Kämpfe aus. Der Verstand speichert vielerlei Erfahrungen, die sich nicht immer zum Besten zeigten. So wird das Herz, oder auch das Gefühl des öfteren verschnürt, unterdrückt,gerichtet... aus Angst, dass man sonst erneute Schmerzen erleidet. Dabei sind doch gerade die Gefühle und auch die Sinne des Menschen eine Kostbarkeit und sollten niemals missachtet werden sondern mit Dankbarkeit gelebt werden.

Und ist das Herz nicht auch oft eine Antwort auf Vieles, wie es wirklich gut wäre zu handeln?

Ein ganz tolles Gedicht/ toller Song genauso wie deine Musik!

Viele Grüße in den Abend schickt dir
Kerstin

 

Antwort von Detlef Thiele (13.11.2007)

Liebe Kerstin, doch, das Herz ist immer der Schlüssel. Ich gab mal jemandem einen Rat: "Hör auf dein Herz". Dazu gehört immer Mut. Übrigens ist meine Musik ein Teil von mir. So wie auch die Gdichte. Ist aber wohl bei jedem so. Danke für deine schönen Gedanken. Dir einen lieben Gruß, Detlef


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 13.11.2007

Hallo Detlef,
Zeilen einer formalen, harmonischen Arbeit, in einer Bereitschaft zu genauen Beobachtungen in Naturverbundenheit.
Mit frdl. GR karl- heinz

 

Antwort von Detlef Thiele (13.11.2007)

Hallo Karl-Heinz, danke für deinen Kommentar. Formal-hmm, ich schreibe aus dem Bauch heraus. Kann formal harmonisch sein? Da hast du mir etwas zum Nachdenken gegeben. Viele Grüße, Detlef


Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com) 13.11.2007

Dieses Gedicht, lieber Detlef, ist mit viel Herz und Verstand geschrieben. An der guten Metrik ist der Musikfreund zu erkennen.
Freundliche Grüße von Heinz

 

Antwort von Detlef Thiele (13.11.2007)

Lieber Heinz, ich kann meine musikalische Leidenschaft wohl einfach nicht verbergen :-) Ja, beim Schreiben war das ganze Herz dabei. Viele Grüße, Detlef


bfrey (eMail-Adresse privat) 13.11.2007

Wie es bei Romeo und Julia gewesen,
so ists in deinem Reim zu lesen-
die Zeilen gelangen wunderbar,
so gibts ein großes Lob-na klar!!!

Einen schönen Tag wünscht
GITTI

 

Antwort von Detlef Thiele (13.11.2007)

Liebe Gitti, im Dichten bist du unschlagbar. Erstaunlich, wie du die Kommentare mit kleinen Gedichten füllst. Super :-) Danke dafür. Detlef


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 13.11.2007

Hallo Detlef, diese Gefühle sind poetisch und lyrisch, wie ich sie mag. Da sie so nachvollziehbar sind, sind sie auch angekommen! Liebe Grüße von RT

 

Antwort von Detlef Thiele (13.11.2007)

Ich danke dir. Es war wichtig für mich, dass die Worte etwas erzählen können. Viele Grüße, Detlef


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 13.11.2007

Vieles mein lieber Detlef möchte man sich wirklich nicht mehr vorstellen. Ja und wie Richter urteilen, Franz kennt dies sehr gut im sozialen Bereich! Heine hat Tränen in den Augen in Paris! Grüße
Franz

 

Antwort von Detlef Thiele (13.11.2007)

Mein lieber Franz, ich danke dir für die Zeilen. Recht-Gerechtigkeit..ein hoher Anspruch. Viele Grüße, Detlef


Zauberfee (eMail-Adresse privat) 13.11.2007

eine sehr schöne inspiration detlef, gut geschrieben. ein tipp v. mir, kein datum unter dein gedicht, nur der name, sonst kann jeder kopieren. wünsche dir einen schönen tag und es grüßt herta-marie

 

Antwort von Detlef Thiele (13.11.2007)

Liebe Herta-Marie, ich danke dir für's Lesen, dein Feedback und auch für den Tip. Habe schon ein paar Fusszeilen der Gedichte geändert. Herzlichst, Detlef


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).